Monheim: Parteien wollen für das Monheimer Kino kämpfen

Monheim: Parteien wollen für das Monheimer Kino kämpfen

Monheims Kinder und Jugendliche dürfen wieder auf Groß-Leinwand und Popcorn hoffen: Nachdem eine schlaue Nachfrage von SPD-Ratsherr Alexander Schumacher das "Aus" für die städtische Förderung des sehr gut angelaufenen Kinoprojekts ans Tageslicht gefördert hatte, wollen die wichtigsten Parteien ein Sterben des Prestige-Projekts doch noch verhindern.

Die unter Druck geratene Peto-Fraktion will die Finanzierung über Sponsoren sichern. CDU-Frontmann Tim Brühland will "fürs Kino kämpfen". Und auch die SPD ist gegen die Streichung.

(RP)