Monheim: Opel-Oldtimer stimmt aufs Monheimer Stadtfest ein

Monheim: Opel-Oldtimer stimmt aufs Monheimer Stadtfest ein

Ein Opel Kapitän von 1952 rollt ins Jahnstadion. Mit diesem Hingucker stimmen Bürgermeister Daniel Zimmermann, die Citymanagerinnen Romy Klaubert und Katja Schott sowie weitere Organisatoren aufs 9. Monheimer Stadtfest ein. Es steht vom 15. bis 17. Juni unter dem Motto "Kick'n'Roll 50s". Stadtsprecherin Birte Hauke gibt einen Überblick:

Freitag, 15. Juni Los geht es mit dem Fassanstich um 16 Uhr und dem Start des Gänseliesellaufs der SG Monheim über die Krischerstraße. Derweil locken laut Hauke am Rathausplatz 50er-Jahre-Mitmachaktionen wie Bullenreiten, Rollschuh-Parcours und Airbrush-Tattoos. Am Monheimer Tor gibt es einen Oldtimer-Traktor-Parcours für Kinder. "Bei den verschiedenen Angeboten können junge Menschen an allen drei Tagen die 50er entdecken und ältere Gäste in Erinnerungen schwelgen", meint Citymanagerin Klaubert. Zur Fußball-Weltmeisterschaft in Russland bietet die Stadtverwaltung erstmals ein so genanntes "Public Viewing" an. Auf dem Großbildschirm auf dem Eierplatz werden die Partien Marokko-Iran und Portugal-Spanien gezeigt. Nach der Rock'n'Roll-Gruppe Boppin' B steht ab 23.30 Uhr DJ Topic auf der Bühne, der vor allem durch seine Single "Home" in Zusammenarbeit mit Nico Santos bekannt ist.

Samstag, 16. Juni Das Veranstaltungsgelände wird auf Altstadt und Krischerstraße ausgeweitet. Ab 9 Uhr strömen Trödler zum 42. Gänselieselmarkt rund um Alte Schulstraße und Turmstraße. Hauke: "Die 1500 Quadratmeter Standfläche sind restlos ausgebucht." Um 13 Uhr wird Bürgermeister Daniel Zimmermann auf der Krischerstraße eine Ausstellung der städtischen Kunstschule mit dem Titel "Flagge zeigen" eröffnen. Mehr als 2800 Mädchen und Jungen aus Monheimer Kitas und Grundschulen haben hierfür bunte Wimpel und Fahnen gebastelt. Beim Public Viewing auf dem Eierplatz werden die Spiele Frankreich-Australien, Argentinien-Island und Kroatien-Nigeria gezeigt. Ab 22.15 Uhr spielt die Elektropop-Band Mia auf der Bühne am Rathausplatz, bekannt durch Lieder wie "Was es ist", "Hungriges Herz" und "Tanz der Moleküle". Im Anschluss legen DJ Airflic und Micha Deutz zum Weiterfeiern auf. "Wir hoffen, mit diesen bekannteren Künstlern und Musikrichtungen möglichst viele Besucher ansprechen zu können", sagt Citymanagerin Schott.

Sonntag, 17. Juni Ab 10 Uhr stellen sich Oldtimer zur Rallye auf. Auf dem Ernst-Reuter-Platz und der Friedrichstraße sorgen von 11 bis 17 Uhr Akrobaten, eine Sand-Malerin, ein Hypnotiseur, Tattoo- und Luftballonkünstler sowie eine Kindereisenbahn für Stimmung. Die Rathausrallye läuft von 11 bis 15 Uhr, von 11 bis 17 Uhr präsentieren sich lokale Akteure auf der Vereinsmeile, von 12 bis 17 Uhr sind die Läden geöffnet. Um 12 Uhr versucht Bürgermeister Zimmermann die Stadtwette zu gewinnen. Wenn 400 Besucher vor der Bühne gleichzeitig den Hula-Hoop-Reifen schwingen, gibt es von der Stadtsparkasse Düsseldorf eine Spende. Gegen 17 Uhr werden alle Aktionen beendet sein. Auf dem Eierplatz wird dann das WM-Spiel der deutschen Nationalelf gegen Mexiko übertragen.

(mei)