1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Monheim: Ohnmächtig geschlagen und beraubt

Monheim : Ohnmächtig geschlagen und beraubt

In der Nacht zu Dienstag kam es am Rathausplatz in Monheim zu einem Raubdelikt. Als ein 56-Jähriger an einer Gaststätte auf sein Fahrrad steigen wollte, bekam er einen Schlag auf den Kopf und wurde bewusstlos.

Gegen 1 Uhr beabsichtigte ein 56-jähriger Mann aus Monheim mit seinem Fahrrad, welches er in dem Hinterhof einer Gaststätte abgestellt hatte, seinen Heimweg anzutreten. Hier wurde er von einer unbekannten Person unmittelbar auf den Kopf geschlagen und blieb bewusstlos am Boden liegen.

Als der Mann nach einiger Zeit wieder zu sich kam, musste er feststellen, dass seine Geldbörse und mehrere hundert Euro Bargeld fehlten. Der Monheimer erlitt bei dem Überfall leichte Verletzungen.

Bisher liegen der Monheimer Polizei noch keine konkreten Hinweise zu Identität, Herkunft und Verbleib des Täters vor. Weitere Ermittlungen wurden veranlasst, ein Strafverfahren eingeleitet. Sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen, Fahrzeugen oder sonstigen Beobachtungen, die in einem Tatzusammenhang stehen könnten, nimmt die Polizei in Monheim, Telefon 02173/9594-6550, jederzeit entgegen.

(ots)