Langenfeld: Ohne Führerschein unterwegs

Langenfeld : Ohne Führerschein unterwegs

Monheim (og) Er könne seinen Führerschein nicht finden, hat ein 34-jähriger Mercedesfahrer aus Düsseldorf zu Protokoll gegeben. Er ist nach einem Verkehrsverstoß am Donnerstag von einer Streife angehalten worden und sollte sich ausweisen. Im Zuge der Ermittlungen stellte die Polizei jedoch fest, dass der Düsseldorfer bereits vor mehreren Jahren seinen Führerschein abgeben musste. Der 34-Jährige räumte dies ein und berichtete auch, den notwendigen psychologischen Test zum Neuerwerb nicht bestanden zu haben.

Er habe jedoch eine in Litauen erworbene Fahrerlaubnis. Damit könne er in Deutschland ein Fahrzeug zu führen, meinte er. Der Motorradpolizist enttäuschte ihn. Denn der Entzug der Fahrerlaubis und das Verbot, in Deutschland ein Fahrzeug zu führen, bleibe natürlich bestehen. Der 34-Jährige muss nun mit einem Strafverfahren rechnen..

(RP)