Neben reichlich süßen Früchten gibt’s Live-Musik, Spielaktionen und Gegrilltes.

Langenfeld : Erdbeer-Fest bietet Köstlichkeiten und Musik

Neben den süßen Früchten in allen möglichen Variationen gibt’s am Wochenende in Richrath Aktionen für Kinder, Gegrilltes und Getränke.

Wenn es Erdbeerkuchen, Erdbeer-Spieße, Erdbeer-Bowle „Lambada“ und mit Schokolade überzogene Erdbeeren gibt, dann ist wieder Erdbeerfest.

Dieses Jahr wird es bereits zum 42. Mal vom Richrather Karnevalsverein (RKV) Schwarz-Weiß veranstaltet. Am kommenden Wochenende (15. und 16. Juni) wird es auf der Hofanlage der Familie Weeger (Rietherbach 84) die süßen Früchte wieder in allen Variationen geben. „Wir haben dieses Jahr einen neuen Bäcker“, freut sich Heinz Wermeling, der Vorsitzende des RKV. „Konditor“, korrigiert Jörg Sticherling augenzwinkernd, der auch gleich ein ganzes Backblech mit Kuchen mitgebracht hat – Erdbeerkuchen, natürlich.

Diverse Sorten mit hübschen Namen bauen Markus und Christina Weeger an: Rumba, Lambada, Eliani, Malwina, Face und Sonata heißen die roten Früchte, deren Ernte dieses Jahr „holperig“ begann, wie Christina Weeger erzählt: „Nach Ostern kam der Frost, zwei Wochen war es kalt, aber jetzt geht es langsam los“, freut sie sich. Zum Erdbeerfest wird es voraussichtlich Erdbeeren satt geben, sowohl in fester als auch in flüssiger Form. Angeboten werden Bowle und Milchshakes, Waffeln, Spieße und mehr. Daneben gibt es aber auch Gegrilltes und drei Sorten Bier.

Auf der Bühne ist ebenfalls einiges los. Den Auftakt macht am Samstag um 18 Uhr die Langenfelder Sängerin Lexine. Um 20 Uhr betreten dann „Fozzybear“ aus Langenfeld die Bühne. Die sechs Musiker sind eine Cover-Band, deren Liveauftritte einfach Spaß machen und bei Besuchern jeden Alters gut ankommen. Sie haben das Erdbeer-Fest schon in der Vergangenheit gerockt.

Am Sonntag wird ab 14 Uhr die Showband „B Famous“ mit einer Mischung aus Rock’n’Roll, Oldies, Pop, Country, Schlager und Kölschen Liedern für Partystimmung sorgen. In den Spielpausen heißt es für die Kids „Kinder-Disco“ mit den „Rheinsternchen“. Auch Kinderschminken und ein Karussell sind angekündigt. Damit das Erdbeerfest wieder ein Erfolg wird, sorgen an beiden Tagen 70 freiwillige Helfer für das Wohl der Gäste. Die Verkehrskadetten managen die Anfahrt der Gäste.

Für die Dauer des Erdbeerfestes wird es von Samstag, 14 Uhr, bis Sonntag, 18 Uhr, einige Verkehrsänderungen geben. Die Straße Zur Riethrather Mühle wird ab der Einmündung Rietherbach in Richtung Weeger-Hof als Einbahnstraße ausgewiesen. Die Einbahnstraße wird fortgeführt bis zur Hildener Straße. Dort herrscht absolutes Halteverbot. Am Samstag ab 17 Uhr und am Sonntag ab 12 Uhr ist Zur Riethrather Mühle für sämtliche Fahrzeuge gesperrt.

Auf der Marienstraße, zwischen Einmündung „Zur Götscher Mühle“ und Rietherbach, ist absolutes Halteverbot in Fahrtrichtung Hofanlage Weeger rechts angeordnet. Zusätzliche Parkmöglichkeiten während der Veranstaltung gibt es an der Grundschule Götscher Weg und im Industriegebiet Richrath-Ost.

Diese Regelungen gelten von Samstag, 15. Juni, 14 Uhr, bis Sonntag, 16. Juni, 18 Uhr.

Mehr von RP ONLINE