Monheim: Musikerpaar lädt zum Mitsingen ein

Monheim: Musikerpaar lädt zum Mitsingen ein

Die Monheimer Chorsaison geht in die nächste Runde.

Seit 2003 gibt es die Monheimer Chorsaison unter dem Dach der evangelischen Kirchengemeinde. Am kommenden Donnerstag, 21. Dezember, 20 Uhr, findet im Johann-Wilhelm-Grevel-Haus, Falkenstraße 2, der Info-Abend zur bevostehenden Auflage 2018 statt. An diesem Abend stellt das Kirchenmusikerehepaar Gisela Schmelz und Matthias Standfest die Chorprojekte des kommenden Jahres vor.

Die Monheimer Chorsaison ist inzwischen eine feste Größe im städtischen Kulturkalender. "Ausgangspunkt war die Überlegung, dass eine feste Bindung an eine Gruppe dem modernen Lebensstil nicht immer entspricht", berichtet Mitinitiator Standfest. Dem setze die Monheimer Chorsaison ein klares Konzept entgegen: spezielle Musikangebote für einen bestimmten Zeitraum, mit klar definierten Schwierigkeitsgraden, in einer homogenen Gruppe. "So finden selbst Musikinteressierte mit wenig Freizeit das Passende, um sich sängerisch oder instrumental zu betätigen", ist Gisela Schmelz überzeugt.

Aber auch wer den Chor oder das Instrumentalensemble "fürs Leben" sucht, kann beim Info-Abend fündig werden. Feste Gemeindegruppen wie "ConCanto", die "Gospelsingers", der Kinderchor, das Kammerorchester "Sinfonietta" oder der Monheimer Bläserkreis werben dort um neue Mitglieder. Gisela Schmelz meint dazu: "Sehr oft erhalten wir von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Monheimer Chorsaison die Rückmeldung, dass das gemeinsame Musizieren in der Gruppe, die konzentrierte Vorbereitung in den Proben, der Nervenkitzel bei der Aufführung und die Begeisterung, wenn man ein Konzert oder einen Auftritt erfolgreich hinter sich gebracht hat, unvergessliche Erlebnisse darstellen." Und Standfest ergänzt: "Bei den meisten war es nur ein kleiner Schritt am Anfang, nämlich der zum Info-Abend der Monheimer Chorsaison."

Die Veranstaltung selbst verläuft zweigeteilt. Im ersten Teil werden anhand von Klangbeispielen zum Ausprobieren und Anhören die Werke vorgestellt. Im zweiten Teil des Abends teilen Gisela Schmelz und Matthias Standfest die Infoblätter zu den Projekten aus und stehen für Einzelgespräche oder eine individuelle Stimmberatung zur Verfügung.

Auskünfte zur Monheimer Chorsaison erteilt Matthias Standfest unter Telefon 0211 712367 oder mgs.allegretto@t-online.de.

(RP)