Langenfeld: Motorradfahrer (31) stirbt nach Zusammenstoß mit Lkw

Langenfeld : Motorradfahrer (31) stirbt nach Zusammenstoß mit Lkw

Ein 31-jähriger Motorradfahrer ist heute morgen auf der B 229, Kreuzung Schneiderstraße, tödlich verunglückt. Wie die Polizei mitteilt, hatte ihn der Fahrer eines Sattelzugs beim Linksabbiegen übersehen und erfasst.

<

p class="text">Der 30-jährige Lkw-Fahrer aus Solingen war gegen 6.15 Uhr von der Schneiderstraße auf die B 229 Richtung Autobahnauffahrt abgebogen, obwohl dies für Laster verboten ist. Der Motorradfahrer wollte die Kreuzung in entgegengesetzter Richtung überqueren. Gegenüber der Polizei gab der Lkw-Fahrer an, ein Scheppern gehört und sofort angehalten zu haben. Neben dem Sattelzug lag der Motorrad-Fahrer, lebensgefährlich verletzt, ein paar Meter weiter seine Maschine, eine Yamaha XJ 6, mit der er mit der Front des Lkw kollidiert war.

Dessen Fahrer gab später zu Protokoll, er habe den Krad-Fahrer überhaupt nicht wahrgenommen. Der Schwestverletzte wurde in die Düsseldorfer Uni-Klinik gebracht, wo er wenig später starb. Die Unfallkreuzung blieb bis gegen 9.25 Uhr komplett gesperrt. Dies führte zu erheblichen Verkehrsbehinderungen in Immigrath, Richtung Solingen und an den Abfahrten der A 3.

(RP)
Mehr von RP ONLINE