Monheim: Monheimerin bei Sturz mit Fahrrad schwer verletzt

Monheim: Monheimerin bei Sturz mit Fahrrad schwer verletzt

Bei der Suche nach der Ursache für einen Radunfall, der sich am Freitagnachmittag gegen 14.15 Uhr an der Rheinpromenade in Monheim ereignete, ist die Polizei auf die Mithilfe von Zeugen angewiesen. Eine 54-jährige Monheimerin, die mit ihrem Fahrrad aus Richtung Baumberg über die Rheinuferpromenade fuhr, stürzte im Kreisverkehr Krischerstraße aus bisher nicht geklärter Ursache auf die Fahrbahn, wie die Polizei mitteilt.

Möglich sei, dass die Radfahrerin von dem Suzuki einer 21-jährigen Monheimerin berührt wurde, der zuvor die 54-Jährige im Kreisverkehr links überholt haben soll. Die Radfahrerin wurde schwerverletzt in eine Universitätsklinik gebracht, wo sie stationär aufgenommen wurde. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiwache in Langenfeld unter Tel. 02173 288-6310 zu melden.

(elm)