1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Monheim: Monheimer Musikschulleiter tauschen Positionen

Monheim : Monheimer Musikschulleiter tauschen Positionen

In der Leitung der städtischen Musikschule hat es zum 1. April einen Positionswechsel gegeben. Der bisherige Leiter Georg Thomanek und sein langjähriger Stellvertreter Jörg Sommerfeld haben die Rollen getauscht. Als Grund wird in der städtischen Pressemitteilung der Wunsch Georg Thomaneks angegeben, in Zukunft zeitlich etwas kürzer treten. "Ich habe dafür private Gründe", erklärt er. Er hätte dies nach Angaben der Stadt zwar generell auch in der vollen Leitungsfunktion tun können, dies sei für den Musikpädagogen persönlich aber nicht die optimale Lösung gewesen. 2014 hatte sich Thomanek bereits aus der Bereichsleitung für Kultur auf die Musikschulleitung zurückgezogen.

"Ich freue mich sehr, dass uns das bewährte Führungsduo so vollständig erhalten bleibt", betont Bürgermeister Daniel Zimmermann. "Ganz ausdrücklich möchte ich mich für die hervorragende Arbeit von Georg Thomanek in den vergangenen Jahren bedanken. Dass wir mit der städtische Musikschule heute dort stehen, wo wir stehen, ist ganz entscheidend auch sein Verdienst." Er sei überzeugt, dass Jörg Sommerfeld die hervorragende Arbeit der Musikschule in bewährter Form fortführen und weitergestalten werde.

Thomanek zeigt sich glücklich, die sehr zeitaufwändige Funktion ,Schulleitung' und damit vor allem die Personal- und Haushaltsverantwortung abgeben zu können. Er wolle nun vor allem den Gitarrenbereich weiterentwickeln und das nächste Musical der Musikschule mitproduzieren. Sommerfeld betont, dass er künftig auch neue Themenfelder für die Musikschule erschließen werde. Er hat sich als Fortbilder und Fachautor bereits auch außerhalb Monheims einen Namen gemacht.

(elm)