Monheim: Monheimer bei Küchenbrand in Reihenhaus verletzt

Monheim : Monheimer bei Küchenbrand in Reihenhaus verletzt

Ein Anwohner (60) des Peter-Fechter-Wegs hat am Sonntagmorgen bei einem Küchenbrand eine Rauchgasvergiftung erlitten. Das betroffene Reihenhaus befindet sich in unmittelbarer Nähe der Feuerwache, so dass die Feuerwehr nach Alarmierung um kurz vor 8 Uhr innerhalb kürzester Zeit vor Ort war.

"Ein Trupp ist mit Atemschutzgeräten in das stark verrauchte Haus eingedrungen und hat den Bewohner ins Freie gebracht, während seine Frau schon draußen stand", berichtet Einsatzleiter Torsten Schlender. Als Brandursache vermutet die Polizei einen falsch entsorgten Aschenbecher.

(gut)
Mehr von RP ONLINE