1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Monheim Wertstoffhof öffnet wieder

Monheim Wertstoffhof : Wertstoffhof öffnet – mit Abstandsregeln

Für Grünschnitt gibt es eine eigene Sammelstelle auf dem Wanderparkplatz an der Bleer Straße

(og) Der Wertstoffhof als   Sammelstelle für Grünschnitt soll ab Montag, 20. April, wieder öffnen. Das teilt die Verwaltung mit. Um den Verkehr zu entzerren, öffnet der Wertstoffhof an  sechs Tagen in der ersten Woche: von Montag bis Freitag jeweils zwischen 12 und 18 Uhr und am Samstag, 25. April, von 9 bis 15 Uhr. Zwölf Fahrzeuge können gleichzeitig auf den Wertstoffhof fahren, entsprechende Wartebereiche werden eingerichtet. Fahrzeuge mit Anhänger sind nicht zugelassen, so  Stadtsprecherin Birte Hauke. Für Grünschnitt gibt es eine eigene Sammelstelle auf dem Wanderparkplatz an der Bleer Straße, auf dem Wertstoffhof wird er derzeit nicht angenommen.

Die Grünschnittsammelstelle an der Bleer Straße öffnet zu den selben Öffnungszeiten wie der Wertstoffhof. Insgesamt vier Fahrzeuge oder Container sind ausschließlich über den Weg entlang des Rheindeiches erreichbar, die Einfahrt ist an der Bleer Straße in Höhe der Einmündung Brückenschleeweg. Dies gilt auch für Fußgänger und Radfahrer. Der Zugang ist auf vier Personen gleichzeitig beschränkt.

Wie die Annahmestellen ab dem 27. April öffnen, will die Stadt  kurzfristig entscheiden. Restmüll, Gelbe Säcke, Papier, Bioabfälle und Sperrmüll werden weiterhin wie gewohnt abgeholt. Für Gartenabfälle kann auch die Biotonne soweit wie möglich genutzt werden. Sie nimmt neben Kaffee, Eierschalen, Gemüse- und Obstresten unter anderem auch Blumen, Blumenerde, Gartenabfälle, Strauch- und Rasenschnitt auf.

Die Verwaltung appelliert an ihre Bürger, sich weiterhin verantwortungsvoll zu verhalten und deshalb Stoßzeiten zu meiden. Die Annahmestellen öffnen nur für  Monheimer. Diese sollten ihren Personalausweis bereithalten.