40 Hütten in Monheim Am Donnerstag startet der Altstadt-Weihnachtsmarkt

Monheim · Erstmals erstreckt sich der Monheimer Budenzauber im Bereich zwischen Doll Eck und Altem Markt über zwei lange Adventswochenenden. Rund 40 Hütten bieten unter anderem Kunsthandwerk und Spezereien.

Händler und Besucher des Monheimer Weihnachtsmarkts hoffen auf gutes Wetter.

Händler und Besucher des Monheimer Weihnachtsmarkts hoffen auf gutes Wetter.

Foto: Stadt Monheim/Tim Kögler

So wie manche Krippenlandschaft in Kirchen oder christlichen Haushalten im Advent langsam wächst – erst die Hirten auf dem Felde, dann Ochs und Esel und schließlich in der Heiligen Nacht das Christuskind –, so wächst auch Vorweihnachten in Monheim. Vom Eierplatz mit Eislaufbahn und Glühwein-Haus breitet sich der Zauber ab diesem Donnerstag auf die Altstadt aus: An zweimal vier Tagen öffnet im Bereich zwischen Doll Eck und Altem Markt der Monheimer Weihnachtsmarkt. Konkret: am zweiten und am dritten Adventswochenende (7. bis 10. und 14. bis 17. Dezember), donnerstags und freitags jeweils ab 15 Uhr, samstags und sonntags ab 13 Uhr, Ende jeweils um 21.30 Uhr.

Laut Stadt finden die Besucher „rund 40 liebevoll dekorierte Kreativhütten mit zumeist handgefertigten und individuellen Geschenkideen“. Neben Schmuck, Holz- und Schmiedekunst, Kinderspielzeug, Malereien und Dekorationen wird es auch Gestricktes und Gehäkeltes geben, außerdem Feinkostwaren, Marmeladen, Gewürze, Kaffeespezialitäten und Spirituosen.

Hinzu kommt ein stimmungsvolles Bühnenprogramm mit Livemusik und unterhaltsamen Walking Acts. Dazu zwei Kinderkarusselle und die Angebote der Altstadt-Gastronomen. Angekündigt haben diese unter anderem Marshmallow-Schokolade, Winzer-Glühwein, Kaiserschmarren, Waffeln am Stil sowie Raclette-Brot und deftige Grillgerichte.

Tipp der Stadt: Die Monheimer Altstadt ist nicht nur mit dem Auto (Parkplätze auf dem Schützenplatz Am Werth), sondern auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen. Zwischen dem zentralen Busbahnhof mit der Haltestelle Monheim-Mitte und der Altstadt pendeln die Kleinbusse der Linie A01. Weil in der Nähe Sänger und Publikumsmagnet Max Mutzke konzertiert, hat sich die Stadt nach eigenem Bekunden dazu entschieden, am ersten Weihnachtsmarkt-Wochenende einen Shuttle-Bus anzubieten. Der pendelt dann regelmäßig zwischen dem Kulturraffinerie-K714-Parkhaus auf dem früheren Shell-Gelände und der Altstadt und transportiert am Sonntag, 10. Dezember, dann in einem Aufwasch auch Konzertbesucher. Das Mutzke-Konzert mit Weihnachtssingen auf der Freilichtbühne ist ausverkauft. Ansingen am Sonntag ist um 18 Uhr.

Monheim: Weihnachtsmarkt in der Altstadt 2023
Foto: Stadt Monheim/Tim Kögler

Die Eislaufbahn auf dem Eierplatz ist bis 7. Januar geöffnet, bis zum 20. Dezember montags bis freitags von 15 bis 21 Uhr, samstags und sonntags von 10 bis 21 Uhr, in den Weihnachtsferien vom 21. Dezember bis zum 7. Januar ganztägig, an Feiertagen verkürzt, geschlossen ist sie nur am ersten Weihnachtstag und an Neujahr. Die Nutzung ist gratis. Am Sonntag, 17. Dezember, ist in Monheim verkaufsoffen (13 bis 18 Uhr).

(gut)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort