1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Monheim: Veranstaltungen zum Weltfrauentag

Start ist am Sonntag : Viele Aktionen rund um den Weltfrauentag

Flower Power zum Weltfrauentag - so lautet das Motto am Montag ab 9 Uhr in Zusammenarbeit mit einem Baumberger Blumenhaus. Fairtrade-Rosen können aus dem Eingangsbereich des Bürgerbüros und dem Haus der Chancen (Friedenauer Straße) mitgenommen werden

Am Montag, 8. März, ist Weltfrauentag. Dazu bietet die Gleichstellungsbeauftragte Regina Konrad Aktionen mit verschiedenen Kooperationspartnern an.  Start ist bereits am Sonntag. Dann lädt das Ulla-Hahn-Haus zu einer Online-Lesung anlässlich des 80. Todestages der Autorin Virginia Woolf ein. Sie gilt bis heute als eine der wichtigsten Autorinnen des vergangenen Jahrhunderts, als eine der ersten, die die Gleichberechtigung der Frau geistreich postuliert hat. Von 15 bis 18 Uhr liest die Autorin und Journalistin Anke Ricklefs und lädt zu einem  digitalen Austausch ein. Die Teilnahme ist kostenlos und kann von jedem internetfähigen Gerät aus verfolgt werden.  Die Kursnummer ist K-21S-U561. Anmeldungen nimmt die Geschäftsstelle des Ulla-Hahn-Hauses telefonisch unter 02173 9514140 oder per E-Mail  ullahahnhaus@monheim.de entgegen.

Flower Power zum Weltfrauentag - so lautet das Motto am Montag ab 9 Uhr in Zusammenarbeit mit einem Baumberger Blumenhaus. Fairtrade-Rosen können aus dem Eingangsbereich des Bürgerbüros und dem Haus der Chancen (Friedenauer Straße)  mitgenommen werden. Dazu gibt es Informationen zum Fairen Handel.

Ebenfalls am Montag findet  ein kostenloser Online-Schnupperkurs „Selbstverteidigung für Frauen“ statt. Trainierende für Gewaltprävention zeigen verschiedene Handgriffe für den Ernstfall. Dazu gibt es Tipps zur Einschätzung und Vermeidung von Gefahren. Legere Kleidung wird empfohlen. Die Teilnahme ist auch zu zweit möglich. Anmeldungen für den Kurs nimmt Gleichstellungsbeauftragte Regina Konrad unter Telefon 02173 951818 entgegen. E-Mail: rkonrad@monheim.de.