1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Monheim "The Prequel": Dank der sinkenden Inzidenzen finden vom 1. bis 3. Juli Konzerte mit Publikum auf der MS RheinFantasie statt.

Inzidenzwerte erlauben Publikum : Ticketverkauf für „The Prequel“ startet

Vom 1. bis 3. Juli finden Konzerte mit Publikum und echter Live-Atmosphäre auf der MS RheinFantasie statt. Triennale-Intendant Reiner Michalke hat 14 Künstlerinnen und Künstler eingeladen.

(elm) Vom 1. bis 3. Juli veranstalten die kreativen Köpfe hinter der Monheim Triennale „The Prequel“. Zu dieser kleinen Vorabausgabe des Musikfestivals hat das Team um Intendant Reiner Michalke eine Auswahl von internationalen Künstlerinnen und Künstler eingeladen, die die Idee der Monheim Triennale schon in diesem Sommer auf das Beste repräsentieren dürften. „14 Künstlerinnen und Künstler kommen in Monheim zusammen. Sie lernen sich kennen; sie lernen die Stadt kennen; sie entwickeln gemeinsam Projekte; und last but not least: Sie machen miteinander Musik“, so Michalke. ‚The Prequel‘ werde natürlich kleiner als die Triennale werden – dafür aber feiner, intimer und mit einem einzigartigen künstlerischen Profil. „Wir werden das Labor erschaffen, in dem die Zukunft erdacht wird.“

Der Vorverkauf auf www.monheim-triennale.de hat begonnen. Vom 1. bis 3. Juli wird es jeden Tag zwei Konzertblöcke mit jeweils drei Programmpunkten geben. Das erste Konzert beginnt immer um 19 Uhr, das zweite um 21.30 Uhr – die sogenannte Night Session. Alle Konzerte werden auf dem Eventschiff MS RheinFantasie stattfinden, die hierfür am Monheimer Schiffsanleger festmachen wird. Die Karten kosten je Konzert 20 Euro (ermäßigt 15), die Abendkarte für zwei Konzerte 30 Euro (ermäßigt 20). Zugang zum Ticketshop gibt es über www.monheim-triennale.de. Die Besitzer eines bereits erworbenen Festivaltickets haben kostenlosen Zugang zu jeweils einer Veranstaltung pro Tag.  Kontaktdaten bitte per E-Mail an info@monheim-triennale.de übermitteln. Die 14 Künstler von „The Prequel“ sind Yazz Ahmed, Sam Amidon, Hibo Elmi, Greg Fox, Shahzad Ismaily, Sofia Jernberg, Robert Landfermann, Ingrid Laubrock, Ava Mendoza, Marcus Schmickler, Phillip Sollmann, Colin Stetson, Jennifer Walshe, Stian Westerhus und das Mivos Quartett.