1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Monheim Stadt zeigt Laternen im Netz und auf den Stadtdisplays

Laternen prämiiert : Stadt zeigt Laternen im Netz und auf den Stadtdisplays

Bildergalerie statt Martinszug: Die Stadt Monheim hat allen sechs Monheimer Grundschulen angeboten, die Klassen mit ihren Laternen zu fotografieren.

(og) Kinder der Armin-Maiwald-Grundschule und Winrich-von-Kniprode-Schule in Baumberg und der Hermann-Gmeiner-Schule in Monheim  zeigen jetzt ihre Laternen online. Zu sehen sind Mäuse, Tiger, Geparden, Hunde, Schnecken, Frösche und – passend zur Corona-Pandemie – Regenbögen.

Aus allen Fotos hat eine Jury nun drei besondere Laternen ausgewählt: Prämiert werden die Füchse, Unterwassertiere und Fackeln der Klassen 1b und 3b der Winrich-von-Kniprode-Schule und der Klassen 4a, 4b und 4c der Hermann-Gmeiner-Schule. Alle Kinder erhalten in den kommenden Tagen Weckmänner, die vom Monheimer Energieversorger Mega gesponsert werden.

„Die Auswahl ist uns wirklich nicht leicht gefallen“, erklärt Romy Klaubert vom städtischen Citymanagement. „Alle Laternen sind kreativ, lustig und individuell. Es isttraurig, dass sie mit ihren Werken nicht durch die Straßen ziehen können.“

Die Laternen, die nun prämiert werden, hätten vor allem durch ihre Idee, Aufwand und originelle Formen überzeugt.

Citymanagerin Sina Schmidbauer betont: „Wie toll die Auswahl ist, können  Interessierte  jetzt auf der städtischen Internetseite und auf den verschiedenen Stadtdisplays sehen.“