1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Monheim SPD bittet um Vorschläge für den Ehrenamtspreis

Monheim Ehrenamtspreis : Monheimer SPD lobt Preis für Ehrenamtler aus

(og) Die SPD-Fraktion vergibt wieder ihren Preis für ehrenamtliches Engagement, den „Ingeborg-Friebe-Preis“ und bittet um Vorschläge. Mit dem ausgelobten Preis will die SPD-Fraktion „Helden oder Heldinnen des Alltags“, die in der Öffentlichkeit meist vergessen werden, für ihr soziales, gesellschaftliches oder bürgerschaftliches Engagement in Monheim würdigen.

Preiswürdig sind zum Beispiel Aktivitäten zum friedlichen Miteinander von Jugendlichen, von Menschen unterschiedlicher Nationalitäten oder der Generationen; des weiteren Initiativen, die Hilfsaktionen organisieren; ferner couragiertes Handeln in kritischen Situationen oder Personen, die für ihr soziales oder gesellschaftliches Lebenswerk eine besondere Ehrung verdient haben. Preisträger können Einzelpersonen, Vereine, Bürgerinitiativen oder sonstige Gruppen aus Monheim sein. Der Preis wird im Rahmen des Frühlingsempfangs der SPD-Fraktion verliehen werden.

Bis zum 27. Januar 2020 können Vorschläge bei der SPD-Fraktion schriftlich (Rathausplatz 2, 40789 Monheim) oder per E-Mail (SPD@monheim.de) eingereicht werden. Ende Januar wird eine Jury unter Leitung der Ehrenbürgermeisterin Ingeborg Friebe die Vorschläge sichten und bewerten.

Der Preis besteht in einem Baum, den die SPD-Fraktion auf einem mit der Stadtverwaltung Monheim abgestimmten Standort im Beisein der Preisträger pflanzen wird. Der Baum wird mit einer Namensplakette der Preisträger versehen werden.