Lokale Kultur : Comic und Co: 17 Künstler präsentieren sich im Sojus

Am Samstag gibt es in der alten Krautfabrik Kunst, Lesungen und Konzerte.

Aus der alten Krautfabrik, dem Sojus 7, wird am Samstag, 25. Mai, eine Kunstfabrik. Unter dem Motto „Kunstfabrik in der Krautfabrik“ organisiert das soziokulturelle Zentrum an der Kapellenstraße 38 ab 15 Uhr bis in den späten Abend einen Tag voller Kunst und Kultur.

Im Sojus 7 wurde früher Rübenkraut als Brotaufstrich produziert. Am Samstag wollen nun 17 heimische Künstler hier ihre Werke präsentieren, darunter Brandmalerei, Acrylmalerei, Comic-Art, Digital Art, Sticker Art, Illustration und Fotografie. Clementine Klein kommt mit ihrer Wanderausstellung vorbei – Titel: „Kann Kunst als zahnloser Tiger Trump beißen?“. Die Besucher dürfen sich außerdem auf spannende Darbietungen freuen. Das Tagesprogramm wird vom Matchboxtheater Leverkusen gestaltet, ab 16 Uhr gibt es stündlich Songtextlesungen an verschiedenen Orten des Hauses. Ab 20.30 Uhr spielen die drei Bands May aus Düsseldorf Indie-Rock, Giirl aus Köln Psychedelic Garage-Rock und Silentbass aus St. Gallen in der Schweiz Experimental Post-Rock. Der Eintritt ist frei.