Monheim: Sandstraße und Kreisverkehr in Baumberg werden am Wochenende gesperrt.

Monheim : Kreisel ist am Wochenende gesperrt

Für eine zweite Asphaltschicht müssen die Sandstraße und der Bereich des Kreisverkehrs Monheimer Straße von Freitag, 24. Mai, 20 Uhr, bis Montagmorgen, 4 Uhr, gesperrt werden.

Laut Stadtsprecher Norbert Jakobs muss für die Arbeiten ein Haftkleber auf der Straßenfläche aufgebracht werden. Deswegen bitte die Stadtverwaltung Fußgänger, ausschließlich die fertiggestellten Gehwege zu benutzen. Ist der Asphalt später trocken genug, würden neue Markierungen aufgetragen. Dafür seien noch einmal halbseitige Sperrungen nötig. „Wir werden aber deutlich früher fertig als geplant“, sagt Tiefbauamts-Chef Andreas Apsel. „Voraussichtlich schon im Juni“, sagt er. Nach den erforderlichen Absprachen mit dem Landesbetrieb Straßen-NRW und dem Künstler Timm Ulrichs aus Berlin könne dann zeitnah auch das Kunstwerk „Häuserpaar“ auf dem Kreisel platziert werden. Der Kreisel hat nach Fertigstellung vier Arme. Kosten für den Umbau: etwa 740.000 Euro.

Während der Sperrung am Wochenende fahren die Buslinien 777 und 789 Umleitungen: Die Busse der Linie 777 fahren in Richtung Langenfeld ab der Haltestelle „Mühlenfeld“ und in Richtung Monheim ab der Haltestelle „Grießstraße“ eine neue Route. Die Haltestelle „Grießstraße“ in Richtung Langenfeld wird an die Haltestelle „Baumberg Kirche“ verlegt. Die Busse der Linie 789 fahren in Richtung Düsseldorf ab der Haltestelle „Rheinpark“ und in Richtung Monheim ab der Haltestelle „Grießstraße“ eine Umleitung. Die Haltestelle „Kielsgraben“ in Richtung Düsseldorf wird an die Haltestelle „Kielsgraben“ der Linie 777 verlegt. Die Haltestelle „Grießstraße“ in Richtung Düsseldorf rückt an die Haltestelle „Baumberg Kirche“. Es kann zu Wartezeiten und Verzögerungen kommen. Die Rheinbahn bittet um Verständnis.

Mehr von RP ONLINE