1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Monheim: Rosenmontagszug startet, weniger Beteiligung

Der Zug zieht : Ukraine-Krise überschattet Rosenmontagszug

Los geht es. In Monheim zieht der Zug, wenn auch in deutlich abgespeckte Form : Die Gromoka-Chefs laufen mit Plakaten gegen den Krieg in der Ukraine vorne weg. Es folgen deutlich weniger Wagen als sonst.

Auch die Zuschauerreihen lassen die coronabedingt gewünschten Lücken. Die Faben Geld  und Blau als Solidaritätsbekundung mit den Ukrainern dominieren.

(og)