1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Monheim Radschnellweg: Erster Abschnitt ist fertig

Monheim : Radschnellweg: Erster Abschnitt ist fertig

Auf der vier Meter breiten Trasse zwischen Stadtgrenze Düsseldorf und Hegelstraße Baumberg rollt‘s. Der kommunale Radschnellweg Monheim ist Teil der Landesradschnellweg-Verbindung der Städte Neuss, Düsseldorf und Langenfeld.

(og) Der nördlichste Streckenabschnitt des Radschnellwegs in Monheim ist fertig. Die fast einen Kilometer lange Trasse zwischen Hellerhofweg (Düsseldorf) und Hegelstraße (Baumberg) ist freigegeben. Das teilt die Stadt Monheim mit. Aus dem Schotterweg zwischen den Kleingärten in Hellerhof und Baumberg ist eine durchgängig vier Meter breite, asphaltierte Fahrradstraße entstanden, die in Teilen noch um einen parallel dazu verlaufenden Gehweg ergänzt werden soll.

Auch zwischen Landecker Weg und Hegelstraße wurde der bisherige Geh- und Radweg von zwei Metern Breite auf vier Meter ausgebaut. In diesem Bereich ist ebenfalls ein Ausbau um zwei Meter geplant und für Fußgänger vorgesehen. Am Spielplatz Innsbrucker Straße endet der erste Bauabschnitt, zu dem in Höhe des Kreisverkehrs Holzweg/Europaallee ein Rastplatz gehört – mit Bänken, Trinkwasser- und Pumpstation. Der Radschnellweg ist an den grünen Markierungen zu erkennen.

 Der Radschnellweg führt am Anfang durch die Kleingartenanlagen und hat den Schotterweg ersetzt. Rot markiert sind Kreuzungsbereiche.
Der Radschnellweg führt am Anfang durch die Kleingartenanlagen und hat den Schotterweg ersetzt. Rot markiert sind Kreuzungsbereiche. Foto: Stadt Monheim/Thomas Spekowius

Voraussichtlich im Spätsommer soll der Bau des zweiten Baumberger Abschnitts zwischen Hegelstraße und Berghausener Straße beginnen. Angenommene Bauzeit: fünf Monate. Die beiden Knotenpunkte Benrather Straße/Hegelstraße und Wiener-Neustädter-Straße sollen zu Minikreiseln ausgebaut werden. Der Baumberger Abschnitt des Radschnellweges zwischen Hellerhofweg und Berghausener Straße wird zu 80 Prozent vom Land gefördert.

  • Durch die Insolvenz der Greensill Bank
    Greensill-Pleite : Städte kämpfen gemeinsam um Greensill-Millionen
  • Ein Schild der „Greensill Bank“ wird
    Insolvente Greensill Bank : 17 Städte machen gemeinsame Sache
  • Der Ameisenspielplatz an der Emil-Barth-Straße wird
    Auch im Südpark bald neue Attraktion : Neue Spielplätze in Düsseldorf Garath nehmen Form an

Bereits fertiggestellt ist seit August 2020 auch ein rund 250 Meter langer Monheimer Abschnitt entlang der Karlheinz-Stockhausen-Straße. Er wurde beim Ausbau der Karlheinz-Stockhausen-Straße am Menkgelände realisiert. Von dort bis nach Baumberg wird der Radschnellweg künftig parallel zur Baumberger Chaussee erfolgen.

Der kommunale Radschnellweg Monheim ist Teil der Landesradschnellweg-Verbindung der Städte Neuss, Düsseldorf und Langenfeld. Er umfasst 5,4 von 30 Kilometern. In Monheim verläuft der Radschnellweg von der Düsseldorfer Stadtgrenze bis zur Alfred-Nobel-Straße nahezu gradlinig. Um eventuell auch eine südliche Fortführung nach Leverkusen zu ermöglichen, befinden sich die Städte Leverkusen und Monheim bereits im Austausch. Für den Abschnitt Baumberger Chaussee bis Alfred-Nobel-Straße hat die Stadt 2020 einen Förderantrag gestellt.