1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Monheim - Radio Rakete: Ehrenamtliche organisieren Spendenaktion

Radio-Spendenaktion in Monheim : Rakete: Ehrenamtliche organisieren Spendenaktion

Auktion startet am 27. Januar und läuft bis zum 13. Februar für Menschen in Notsituationen. Wer mitmachen will, kann auf einer Online-Plattform der eigenen Wahl Gegenstände oder Tätigkeiten versteigern.

(og) Ehrenamtliche Moderatoren des Sojus-Senders „Radio Rakete“ organisieren eine Spendenaktion. Am Mittwoch, 27. Januar, startet eine „Spendenrakete“ für zwei Vereine, die Bedürftige in Monheim und in Bosnien unterstützen. Die Aktion endet am Samstag, 13. Februar, mit einer Spenden-Rakete-Radio-Show.

Anika Beynio, Thomas Fischer, Andreas Huber, Ulf Kneidling, Achim Tang und Marion Zechel wollen das Monheimer Beratungscentrum und den in Bosnien aktiven Kölner Spendenkonvoi unterstützen. „Unsere Ehrenamtlichen haben zu den beiden Vereinen seit vielen Jahren einen guten Kontakt, kennen die Arbeit und wissen genau, wo das Geld ankommt“, berichtet Christian Kaindl, Leiter des Sojus 7.

Zum Auftakt beschäftigt sich das Talk-Format „Mut am Mittwoch“ am  27. Januar ab 20 Uhr unter dem Titel „Gestrandet in Bosnien – Die Humanitäre Katastrophe vor den Toren der EU“ mit der Situation von Flüchtlingen. Bis zum 13. Februar laden die Initiatoren  ein, sich an einer dezentralen Online-Auktion zu beteiligen: Wer mitmachen will, kann auf einer Online-Plattform der eigenen Wahl Gegenstände oder Tätigkeiten versteigern. „Das können wertvolle Dinge oder Gegenstände mit hohem individuellen Wert sein“, erklärt Thomas Fischer.  „Ob Bücher, CDs oder Vinyl-Platten, eine Autogrammkarte, ein Gewürzrondell, eine Oboe, ein Aufsitzrasenmäher oder ein Art-déco-Sessel – alles ist möglich.“ Auch kleine Dienstleistungen könne man anbieten. Die meistbietenden Käufer spenden den Kaufpreis direkt an einen der beiden Vereine.

Die Auktionen können Teilnehmer auf Plattformen wie Facebook oder Instagram selbst umsetzen und dem Radio-Rakete-Team Links zur Aktion senden. Informationen zur Teilnahme stehen auf der Internetseite des Sojus 7 unter www.sojus.de. Radio Rakate begleitet die Spendenrakete mit verschiedenen Sendungen. Die große „Spenden-Rakete-Radio-Show“ am Samstag, 13. Februar, wird von Marion Zechel, Anika Beynio, Andreas Huber alias Hubi 40 und Thomas Fischer (alias Olaf van de Grachtenvijfen) moderiert. Geplant sind Hintergrundgeschichten.