Monheim: Rad- und Fußwege im Rheinbogen ab Donnerstag gesperrt 

Monheim : Rad- und Fußwege im Rheinbogen gesperrt

Am Donnerstag, 15. August, werden laut Straßen-NRW im Monheimer Rheinbogen wegen Erdarbeiten Wege für Radfahrer und Fußgänger gesperrt.

Wie berichtet, wird die dortige Flutmulde verbreitert, weil die größeren Pfeiler der neuen Leverkusener A1-Rheinbrücke mehr Wasser verdrängen werden als die heutigen Brückenpfeiler. 19.000 Kubikmeter Erdreich werden abgetragen. Weil nach Angaben von Straßen-NRW hierfür viele Lastwagen im Rheinbogen unterwegs seien, werden Wege zur Mulde in Abstimmung mit der Stadtverwaltung voraussichtlich bis Oktober gesperrt.

(mei)
Mehr von RP ONLINE