1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Monheim: Polizei rettet auf der A542 verwaiste Entenküken

Monheimer Polizisten im Einsatz : Polizei rettet auf der A542 verwaiste Entenküken

Polizeibeamte der Wache Monheim haben am Freitagmorgen sieben Entenküken von der Autobahn 542 gerettet. Ein aufmerksamer Autofahrer hatte sie alarmiert. Ihm waren die verwaisten Küken gegen 8 Uhr auf der Fahrbahn der Autobahn A542 aufgefallen, wo sie in Höhe der Anschlussstelle Leverkusen-Hitdorf umherirrten.

Die Polizisten stellten nach Angaben eines Sprechers bei ihrem Eintreffen fest, dass die Entenmutter sowie ein Küken bereits überfahren worden waren. Die sieben weiteren Küken irrten auf dem Grünstreifen neben der A542 umher. Zwei Polizistinnen und ein Polizist sammelten die Jungtiere ein und brachten sie sicher und wohlbehalten in den Streifenwagen.

 Eines der flauschigen Entenküken, das hilflos umhergeirrt war.
Eines der flauschigen Entenküken, das hilflos umhergeirrt war. Foto: Kreispolize Mettmann/Polizei

In der  Monheimer Wache versorgten sie nach Angaben des Polizeisprechers  die flauschigen Gäste liebevoll. „Über eine Hotline konnte dann eine Düsseldorfer Wildvogelstation erreicht werden. Sie nahm sich der Kükenwaisen an und wird ihnen ein artgerechtes Zuhause schaffen.“ Ein Dank gelte dem aufmerksamen Zeugen, der durch seinen Anruf die Rettung der Küken ermöglicht hat. Der ebenfalls informierte Jagdberechtigte habe die zu seinem Bezirk gehörenden Tiere für die Wildvogelstation freigegeben.

Es sei also, befand der Polizeisprecher, „ein wahres Happy Ent“.

(mei)