1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Monheim - Nur im Internet für die Kunstschule anmelden

Monheim : Nur im Internet für die Kunstschule anmelden

Die städtische Kunstschule startet am Montag, 24. August, mit ihrem Herbst-Winter-Halbjahresprogramm. Es enthält klassische und moderne Angebote für alle Altersgruppen.

(pc) „Gerade in Zeiten, in denen der Alltag oftmals ein anderer ist, in denen man mehr denn je flexibel reagieren muss, ist es besonders wichtig, auch mal eigenen Hobbys nachzugehen und eigene Interessen leben zu können“, sagt Katharina Braun, Leiterin der Kunstschule.

Der Unterricht wird allerdings in etwas veränderter Form stattfinden. Die aktuelle Situation sieht vor, dass das Gebäude der Kunst- und Musikschule zurzeit nur von Kurs- und Workshop-Teilnehmern und beispielsweise nicht zur Anmeldung oder einfach mal zum Reinschnuppern genutzt werden kann. Im Gebäude gelten Hygieneregeln wie beispielsweise die Handdesinfektion. Anders als in der „normalen“ Schule ist das Tragen einer Maske bei der Kleingruppenarbeit in den Kursräumen jedoch nicht nötig. Dort wird auf ausreichend Abstand geachtet. In den Fluren ist jedoch das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes Pflicht.

„Auch die Teilnehmerzahl mussten wir Corona bedingt reduzieren“, bedauert Katharina Braun. In einigen wenigen Angeboten gibt es noch freie Plätze, wie zum Beispiel im Kurs „Laute und leise Aquarelle“ für Erwachsene, der am 25. August startet und immer dienstags ab 14 Uhr läuft (Kursnummer 20W-0207). Das komplette Programm gibt es zum Download auf der städtischen Internetseite www.monheim.de/kunstschule.

Anmelden kann man sich für die Kurse in der Kunstschule ausschließlich telefonisch, unter 951-4160, per E-Mail an kunstschule@monheim.de sowie über das Online-Anmeldeformular.