Monheim Monheimer räumen Rheinufer auf

Monheim : Monheimer räumen am Samstag am Rheinufer auf

Die Helfer treffen sich am Samstag um 10 Uhr auf dem Schützenplatz.

(og) Auch in diesem Jahr wollen sich Monheiner an der grenzüberschreitenden Aktion Rhine Clean Up beteiligen. Die Initiatoren rufen dazu auf, das Rheinufer von der Quelle in der Schweiz bis zur Mündung in den Niederlanden aufzuräumen. Am Samstag, 14. September, um 10 Uhr treffen sich die Monheimer Helfer am Schützenplatz. Dort verteilen die Mitglieder der Partei Bündnis 90/Die Grünen Mülltüten, Handschuhe und Getränke. Bis 13 Uhr wird gesammelt. Dann kommen die städtischen Abfallbetriebe und holen den Müll in Containern ab.

Die Monheimer Organisatorin Claudia Schmidt war im vergangenen Jahr schon einmal dabei. „Letztes Jahr hatten wir einen halben Container nur mit Müllsäcken voll – dazu jede Menge Metallschrott. Sogar einen Kühlschrank, Autoreifen und einen Einkaufswagen haben wir geborgen. Wir hatten auch Helfer mit Trecker, Quad und Hänger, die den gesammelten Müll zum Container auf den Schützenplatz gebracht haben“, berichtet sie.

Claudia Schmidt und ihr Team hoffen, dass dieses Jahr wieder viele Monheimer kommen und bei der Aktion mitmachen. „Je mehr Helfer, umso besser!“

Ganze Traktoranhänger voll Unrat kamen beim letzten „Rhine Clean Up“ in Monheim zusammen. Foto: RP/Veranstalter
Rhine Clean Up Monheimer sammeln Müll am Rheinufer Monheim Von der Quelle in der Schweiz bis zur Mündung in den Niederlanden: Am Samstag, 14. September, ist große Reinemach-Aktion am Rheinufer. Dann sammeln beim Rhine Clean Up Tausende Menschen Müll entlang des Flussufers. Auch Monheim macht mit! Die Monheimer Helfer treffen sich um 10 Uhr am Schützenplatz. Dort verteilen die Grünen der Stadt Monheim Mülltüten, Handschuhe und Getränke. Bis 13 Uhr wird gesammelt. Dann kommen die städtischen Abfallbetriebe und holen den Müll in Containern ab. Die Monheimer Organisatorin Claudia Schmidt war voriges Jahr schon mal dabei. „Letztes Jahr hatten wir einen halben Container nur mit Müllsäcken voll – dazu jede Menge Metallschrott. Sogar einen Kühlschrank, Autoreifen und einen Einkaufswagen haben wir geborgen. Wir hatten auch Helfer mit Trecker, Quad und Hänger, die den gesammelten Müll zum Container auf den Schützenplatz gebracht haben.“ Claudia Schmidt und ihr Team hoffen, dass dieses Jahr wieder viele Monheimer kommen und bei der Aktion mitmachen. „Je mehr Helfer, umso besser!“ Die Aktion findet zeitgleich in 100 Städten statt – vor allem in Deutschland und NRW. Es gibt aber auch Teilnehmer in den Niederlanden, der Schweiz, Frankreich und Österreich. Hinter der Aufräumaktion steckt Rhine Clean Up, eine Initiative aus Düsseldorf. Mehr Infos unter www.rhinecleanup.org www.facebook.com/rhinecleanup Pressekontakt für Monheim Claudia Schmidt ‭ +49 175 3577511‬ xx. Foto: RP/Veranstalter
Rhine Clean Up Monheimer sammeln Müll am Rheinufer Monheim Von der Quelle in der Schweiz bis zur Mündung in den Niederlanden: Am Samstag, 14. September, ist große Reinemach-Aktion am Rheinufer. Dann sammeln beim Rhine Clean Up Tausende Menschen Müll entlang des Flussufers. Auch Monheim macht mit! Die Monheimer Helfer treffen sich um 10 Uhr am Schützenplatz. Dort verteilen die Grünen der Stadt Monheim Mülltüten, Handschuhe und Getränke. Bis 13 Uhr wird gesammelt. Dann kommen die städtischen Abfallbetriebe und holen den Müll in Containern ab. Die Monheimer Organisatorin Claudia Schmidt war voriges Jahr schon mal dabei. „Letztes Jahr hatten wir einen halben Container nur mit Müllsäcken voll – dazu jede Menge Metallschrott. Sogar einen Kühlschrank, Autoreifen und einen Einkaufswagen haben wir geborgen. Wir hatten auch Helfer mit Trecker, Quad und Hänger, die den gesammelten Müll zum Container auf den Schützenplatz gebracht haben.“ Claudia Schmidt und ihr Team hoffen, dass dieses Jahr wieder viele Monheimer kommen und bei der Aktion mitmachen. „Je mehr Helfer, umso besser!“ Die Aktion findet zeitgleich in 100 Städten statt – vor allem in Deutschland und NRW. Es gibt aber auch Teilnehmer in den Niederlanden, der Schweiz, Frankreich und Österreich. Hinter der Aufräumaktion steckt Rhine Clean Up, eine Initiative aus Düsseldorf. Mehr Infos unter www.rhinecleanup.org www.facebook.com/rhinecleanup Pressekontakt für Monheim Claudia Schmidt ‭ +49 175 3577511‬ xx. Foto: RP/Veranstalter

Die Aktion findet zeitgleich in 100 Städten statt – vor allem in Deutschland und NRW. Es gibt aber auch Teilnehmer in den Niederlanden, der Schweiz, Frankreich und Österreich. Hinter der Aufräumaktion steckt Rhine Clean Up, eine Initiative aus Düsseldorf. Die Monheimer Grünen unterstützen das Rhine Clean Up-Projekt mit Material und Getränken, um möglichst viele Menschen zum Mitmachen zu bewegen. „Die Vermüllung öffentlicher Räume wird zu einem immer größeren gesellschafts- und umweltpolitischen Problem, für das ein zunehmend stärkeres Bewusstsein geschaffen werden muss“, findet Manfred Poell, Ratsherr und Fraktions-Chef der Grünen in Monheim. Mehr unter www.rhinecleanup.org

Mehr von RP ONLINE