1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Monheim Monheimer Lions verkaufen ihre Adventskalender

Lions-Adventskalender : Monheimer Lions verkaufen ihre Adventskalender

Die Adventskalender der Monheimer Lions (2000 Stück) liegen zum Kauf bereit. „Wir sind stolz, in diesen schwierigen Zeiten die Kalender anbieten zu können“, sagt Dr. Kathrin Stephan, Präsidentin der Monheimer Lions.

(og) 80  Sponsoren haben trotz der wirtschaftlich herausfordernden Zeiten die Aktion unterstützt, freut sich Peter Becker, Vorsitzender des Fördervereins und Mitglied des Kalenderausschusses. Das   Motiv des  Kalenders, die winterliche Marienburg, hat Lars Berwanger  zur Verfügung gestellt. Hinter den 24 Türchen  verstecken sich mehr als 250 Preise in einem Wert von 5500 Euro, darunter Gutscheine für Präsentkörbe, Bücher, Monheimer Kultur, Restaurantbesuche oder etwa  ein Räderwechsel. Mit dem Kauf eines Kalenders für 5 Euro können Monheimer Gutes tun und haben zugleich die Chance, etwas   zu gewinnen. Seit  2005 seien etwa 100.000 Euro zusammengekommen, berichtet  Becker weiter. Den haben die Lions regelmäßig vor Weihnachten an bedürftige Menschen in Monheim gespendet.

Normalerweise verkaufen die Monheimer Lions ihre  Kalender Anfang November auf dem  Martinsmarkt. Weil der  aufgrund der Pandemie ausfällt,  werden Mitglieder samstags am Eingang des Monheimer Wochenmarktes und des Monheimer Tores den Kalender verkaufen sowie freitags auf dem Baumberger Wochenmarkt  und vor den dortigen Einkaufszentren. Bis zum 1. Dezember gibt es sie auch in der Büchstube Rossbach, im Bürgerbüro sowie bei den Monheimer Kulturwerken.