1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Monheim Monheim präsentiert Einkaufszentren  im Internet

Monheims Einkaufs-Center : Monheim präsentiert Einkaufszentren im Internet

Über die Umgestaltung des Rathauscenters und die geplante Entwicklung der Innenstadt informiert ab sofort die Internetseite www.monheimmitte.de. Das teilt Stadtsprecherin Birte Hauke mit.

(og) Die Monheimer Innenstadt soll in den kommenden Jahren umfassend umgestaltet und damit wiederbelebt und gestärkt werden. Über die Umgestaltung des Rathauscenters und die geplante Entwicklung der Innenstadt informiert ab sofort die Internetseite www.monheimmitte.de. Das teilt Stadtsprecherin Birte Hauke mit.

Die Homepage wird von den städtischen Tochtergesellschaften Monheimer Einkaufszentren I, Monheimer Einkaufszentren II und Baumberger Einkaufszentrum betreut. Die Gesellschaften sind nicht nur für das Rathauscenter sondern auch das Monheimer Tor und die Baumberger Holzweg-Passage verantwortlich. Informationen zu allen drei Projekten gibt es auf der neuen Internetseite, wirbt Geschäftsführerin Isabel Port. Im Bereich des Rathauscenters entstehe ein modernes, offenes Quartier. „Wir planen einen Angebotsmix aus Filialisten und individuellem Einzelhandel mit vielfältigen Gastronomiekonzepten und Plätzen, die zum Verweilen einladen“, so Port.

Nach Abriss des heutigen Flachbaus und dem Anbau von Erweiterungsflächen soll eine knapp 13 Meter breite Passage vom Busbahnhof mit direktem Blick zur Heinestraße entstehen. Die Geschäfte richten sich künftig mit großen Schaufenstern direkt nach außen. „Derzeit leert sich das Rathauscenter. Aldi und Rossmann bleiben während des gesamten Umbaus und sind durch neue Seiteneingänge erreichbar“, verspricht Port. Das geplante fünfgeschossige Gebäude passt sich an das Monheimer Tor an. Auf der derzeitigen Rückseite entsteht ein neuer Kunden-Eingang. Autofahrer sollen künftig schrankenlose Parkhäuser drei Stunden lang kostenfrei nutzen können.