1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Monheim: Mercedes brennt nach technischem Defekt aus

Auf der Opladener Straße in Monheim : Mercedes brennt nach technischem Defekt aus

Am Mittwochmorgen ist auf der Opladener Straße ein Mercedes nach einem technischen Defekt vollständig ausgebrannt. Der 56 Jahre alte Fahrer blieb nach Polizeiangaben unverletzt. Im morgendlichen Berufsverkehr zwischen Monheim und Langenfeld kam es über fast zwei Stunden zu Staus in beide Richtungen.

Laut Polizei war der 56-jährige Monheimer mit seinem Mercedes gegen 7 Uhr auf der  Opladener Straße in Richtung Langenfeld unterwegs gewesen. Auf Höhe des  Monbag-Sees bemerkte er, dass offene Flammen aus seinem Motorraum schlugen. Daraufhin stoppte der Mann seinen Wagen am Straßenrand. Er konnte unverletzt aussteigen und alarmierte die Feuerwehr.

Die kurz danach  eingetroffenen Wehrleute konnten laut Polizei nicht mehr verhindern, dass der inzwischen in Vollbrand stehende Mercedes komplett ausbrannte. Die Polizei hatte die Straße für die Dauer des Einsatzes für den Verkehr gesperrt. Nach Abschluss der Löscharbeiten wurde festgestellt, dass Autoteile zum Teil mit der Straße verschmolzen waren und dass auch Asphalt von der Straße abgeplatzt war. Das Wrack des Mercedes wurde abgeschleppt. Erst kurz vor 9 Uhr wurde der Verkehr rund um den Brandort wieder freigegeben.

Die Höhe des bei dem Brand entstandenen Gesamtschadens ist bislang unklar. Die Polizei geht als Ursache von einem technischen Defekt aus.

(mei)