1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Monheim koordiniert freie Impftermine von Praxen

Impftermine Monnheim : Monheim koordiniert freie Impftermine von Praxen

Seit Beginn der Pandemie und insbesondere mit dem Start der Impfmöglichkeiten gegen das Coronavirus befindet sich die Stadt im regelmäßigen Austausch mit den niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten.

(og) Aus diese Kooperation heraus startet jetzt ein zusätzliches und breit angelegtes Impfangebot für die Monheimer Bürgerschaft. Das teilt Stadtsprecher Thomas Spekowius mit.

Ab sofort koordiniert die Stadt deshalb freie Impftermine in zahlreichen heimischen Arztpraxen über eine Online-Plattform. Der große Vorteil neben den auch weiterhin wichtig bleibenden mobilen Impfangeboten des Kreises: Über die Möglichkeit der Online-Terminbuchung verkürzen sich die Wartezeiten ganz erheblich. Und nebenbei dürften so auch die Schlangen vor dem Impfmobil des Kreises im oft herbstlich-winterlichen Nieselregen deutlich kürzer werden.  

Die beteiligten Monheimer Ärztinnen und Ärzte bieten für die gemeinsame dezentrale Impfaktion zusätzliche Sprechzeiten zu ihren üblichen Praxisöffnungen an – etwa abends und auch an den Wochenenden. Und das Angebot gilt dabei ganz ausdrücklich nicht nur für den eigenen Patientenstamm, sondern tatsächlich für alle Bürgerinnen und Bürger.

Die Impfaktion startet bereits an kommenden Samstag, 11. Dezember, in insgesamt acht Praxen und in beiden Stadtteilen. Zum Start werden rund 900 zusätzliche Impfdosen angeboten. Weitere Termine für die nächsten Wochen sollen folgen. Bürgermeister Daniel Zimmermann: „Ich spreche allen beteiligten Monheimer Ärztinnen und Ärzten meinen ausdrücklichen Dank aus. Wir wissen um die ohnehin schon große Belastung in den Praxen. Umso großartiger finde ich nun das Engagement und den zusätzlichen Einsatz für die Monheimer Bürgerinnen und Bürger.“    Die Online-Terminbuchung erfolgt unter der Internetadresse Adresse www.impftermin.monheim.de. 

Aktuell hat Monheim 322 Infizierte, 532 sind in Quarantäne, elf im Krankenhaus. Als genesen gelten 2961, mit oder an Corona verstorben sind 76.