1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Monheim - Kita-Kinder spenden der Tafel Weckmänner

Monheim : Kita-Kinder spenden der Tafel Weckmänner

In dem SKFM-Verbund von Kitas und der Monheimer Tafel unterstützt man sich gegenseitig. Eltern hatten jetzt die Weckmänner gebacken.

(elm) Eine schöne Überraschung erlebten jetzt die Kunden der Monheimer SKFM-Tafel am Johanneshaus. Neben den Lebensmitteln, die sie dort gegen geringes Entgelt regelmäßig erhalten, bekamen sie diesmal noch für ihre Kinder selbstgebackene Weckmänner und ein Licht überreicht, das von den Kindern gemeinsam mit ihren Erzieherinnen der Kita Don Bosco gebastelt wurde. Es soll anderen Menschen Hoffnung spenden, teilt Bernd Wehner vom Kirchenvorstand mit. Die Weckmänner hatten die Eltern gebacken.

Da sowohl die „Tafel“ als auch die Kindergärten Don-Bosco, Mevlana-Rumi-Straße, und St.Johannes, Friedenauer Straße, vom SKFM betrieben werden, seien diese Einrichtungen natürlich eng vernetzt, so Wehner. So sorgten beispielsweise Spendenaufrufe in den Kitas dafür, dass Eltern immer wieder haltbare Lebensmittel wie Mehl, Zucker oder Obst für die „Tafel“ spenden.

Dies war schon die zweite Aktion der Kita Don Bosco zu Gunsten der „Tafel“. Bereits im Frühjahr hatten die Mitarbeiterinnen Herzwaffeln, die mit dem Logo der „Tafel“ versehen, gebacken und an die „Tafel“-Kunden verteilt. Im Gegenzug können alle Kitas im Berliner Viertel einmal in der Woche kostenlos Obst und Gemüse abholen.

Wer sich beim SKFM engagieren oder beispielsweise Lebensmittel für die Tafel spenden will, wendet sich an Madeleine Wilfert. Sie ist unter Telefon 02173 956927 oder per Mail unter Madeleine.wilfert@skfm-monheim.de erreichbar.