Monheim : Bremer Stadtmusikanten erheitern Monheim

Das Stück über das Thema Freundschaft ist im Bürgerhaus Baumberg und in der VHS zu sehen.

(elm) „Die Bremer Stadtmusikanten“ ist ein Märchen über Freundschaften und Hindernisse sowie den Mut, jederzeit das Unmögliche zu wagen. Das Trotz-Alledem-Theater bringt das bekannte Märchen als Erzähltheater von Christina Seck morgen, um 10 und 16 Uhr, auf die Bühne des Bürgerhauses Baumberg. Am Donnerstag,  um 10 und 15 Uhr, wird es in der Volkshochschule Monheim aufgeführt.

Das Stück handelt von Eddy, dem einst stärksten Esel des Landes, dem ewig verschnupften Hund, Herrn Hasso, von Kitty, der Katze, die früher ein berühmter Star war und  Henry, dem Hahn,  so schön, dass die Hennen sich kaum von ihm trennen wollen. Die vier Tiere, die alt geworden ihren Besitzern nicht mehr nützlich sind, beschließen, noch einmal ein neues Leben zu beginnen.

Eintrittskarten gibt es für Kinder zum Preis von 3,50 Euro und für Erwachsene für 5 Euro im Vorverkauf in der Geschäftsstelle am Monheimer Tor, Rathausplatz 20, Telefon 02173 276-444, sowie an der Tageskasse.