Langenfeld: Monheim ist jetzt fahrradfreundlich

Langenfeld : Monheim ist jetzt fahrradfreundlich

Geschafft! Monheim ist in der Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundlicher Städte (AGFS). Der Verein ist ein Club, in den viele Kommunen hineinwollen. Die Aufnahme ist an strenge Bedingungen geknüpft.

Man kann auch wieder rausfliegen - etwa wenn eine Stadt ihre Radwege vernachlässigt oder der Verein findet, die Stadt fördert Radverkehr nicht gut genug. Fahrradfreundliche Städte müssen Unfall-schwerpunkte entschärfen, brauchen Sachkundige in der Verwaltung, ein Schadensmeldesystem, Standards für Verkehrswege und mehr.

Monheim hat schon viel gemacht. Etwa am neuen Kreis-verkehr an der Baumberger Chaussee. Da gibt es einen breiten Radweg und einen Extra-Streifen für Radler neben dem Zebrastreifen. RP-Reporterin Sabine Schmitt ist mit Norbert Stapper durch Monheim geradelt. "Seit wir 2012 im Stadtrat den Antrag auf die AGFS-Mitgliedschaft gestellt haben, hat sich viel getan", lobt der Grünen-Ratsherr. Aber es gibt auch noch Verbesserungsbedarf.

(RP)