1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Monheim ist Drehort der Serie „Unter Freunden stirbt man nicht“

Monheim : Turmstraße ist ebenfalls Drehort

Für die TVNow-Serie „Unter Freunden stirbt man nicht“ gehen die Dreharbeiten weiter. Nicht hinter den Mauern der Villa an der Grabenstraße, sondern mitten in der Altstadt.

(og) Dort haben die Szenenbildner kurzerhand das Elektronikgeschäft an der Turmstraße in einen Obstladen verwandelt. Im Mittelpunkt des Drehs steht diesmal Adele Neuhauser, die viele aus dem Wiener Tatort kennen. Die vierteilige Miniserie, die ihr Vorbild in Israel hat (Titel: Stockholm), versammelt Stars wie Iris Berben, Heiner Lauterbach, Walter Sittler und Michael Wittenborn vor der Kamera. Die Dreharbeiten dauern bis Mitte September. „Unter Freunden stirbt man nicht“ erzählt die Geschichte einer Gruppe langjähriger Freunde. Als einer der Freunde, renommierter Wissenschaftler und Anwärter auf den Wirtschaftsnobelpreis, unverhofft stirbt (Walter Sittler spielt Hermann), schmieden die Hinterbliebenen einen Plan. Sie wollen den Tod ihres Freundes bis zur Bekanntgabe der Nominierungen in fünf Tagen geheim halten.