1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Monheim Internationale Klassen: Schüler stammen aus dem EU-Ausland

Internationale Klassen in Monheim : Seiteneinsteiger kommen jetzt aus der EU

Die Internationalen Klassen sind immer noch voll. Auch hier wurden digitale Formate ausprobiert.

(elm) Bereits bevor sich die große Flüchtlingswelle 2015 anbahnte, richtete die Stadt Monheim Internationale Klassen für sogenannte seiteneinsteigende Schüler ein, zugezogene Kinder ohne Sprachkenntnisse in Deutsch. Sie sollten zunächst eine besondere Sprachförderung erhalten und sukzessive in den Unterricht in ihren regulären Klassen integriert werden. Die Stadt finanziert den Unterricht, der von Lehramtsstudenten der Uni Essen geleitet wird. „Wir verzeichnen weiterhin einen konstanten Zuzug“, erklärt André Betz, Abteilungsleiter Schulentwicklung, hierbei handele es sich inzwischen um Kinder und Jugendliche aus dem EU-Ausland, die in Deutschland ihre bisherige Schulausbildung fortsetzten.

An der Peter-Ustinov-Gesamtschule gibt es derzeit 37 Quereinsteiger, an der Rosa-Parks-Schule 27 und an der Gesamtschule am Berliner Ring 17. Von der Armin-Maiwald-Schule besuchen 17 und von der Hermann-Gmeiner-Schule 35 Kinder die Internationalen Klassen. Letztere seien für die vielen Familien, die vermehrt mit Kindern im Grundschulalter zugezogen sind, oft die nächstgelegenen Schulen, heißt es in der Vorlage der Verwaltung.

In der Zeit vor und nach den Sommerferien seien auch in den Internationalen Klassen verschiedene Modelle des Distanzunterrichts erprobt worden, so Betz. Die Schüler erhielten Aufgaben über I-Serv oder die Anton Lernapp. „So konnte fortwährend Kontakt gehalten werden.“ Künftig sollen neben dem Präsenzunterricht auch – in geringem Umfang – digitale Angebote stattfinden. Das Otto-Hahn-Gymnasium, an dem es seit zwei Jahren keine Seiteneinsteiger-Schüler mehr im Rahmen der Kooperation mit der auslaufenden Sekundarschule (Rosa-Parks-Schule) gibt, stellt Lehrer für das Projekt Internationale Klasse Schwimmen ab. „Da sich die Gruppen aus verschiedenen Schulen zusammensetzen, pausiert der Schwimmkursus derzeit corona-bedingt“, so Betz.