1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Monheim In den Baumberger Awo-Kitas entsteht Mini-Bibliothek -auch für andere Kitas.

Leseförderung : In Awo-Kitas soll eine Mini-Bibliothek entstehen

Nach der Bibliotheksstrategie 2021-2026 soll in den Awo-Kitas in Baumberg eine Art Zweigstelle der Stadtbücherei entstehen, die auf die Bedürfnisse von Kleinkindern ausgerichtet ist. Es geht um den frühen Erwerb von Lese- und Schreibkompetenz.

(elm) Im Rahmen eines Kooperationsprojektes mit dem Awo Familienzentrum Baumberg soll in den Räumen der Kitas „Kunterbunt“ und „Villa Regenbogen“ eine kleine Bibliothek mit dem Schwerpunkt Bücher und Medien für jüngere Kinder aufgebaut werden. Hiermit will sich die Stadtbücherei Monheim auch neue Nutzergruppen erschließen. Auch die umliegenden Kitas sollen von dem Angebot profitieren. Die Kita-Bibliothek ist Bestandteil der Bibliotheksstrategie 2021-2026, die der Rat im Dezember beschlossen hat. Der Kulturausschuss soll die Verwaltung mit der Umsetzung ab 2022 beauftragen.

Die Stadtbibliothek übernimmt die ursprünglich ehrenamtlich betriebene Bibliothek der beiden Kitas. Der vorhandene Medien-Bestand soll systematisch bearbeitet, katalogisiert und um kindgerechte Medien ergänzt werden. Dabei sollen Schwerpunkte wie Sprachförderung, emotional-soziale Förderung und MINT-Bildung berücksichtigt werden. Auch entsprechende Kindermöbel sollen angeschafft werden. Für die Eltern soll mit einem ElternLese-Café eine Möglichkeit zum Austausch eingerichtet werden.

  • „Atmosphärisch sehr, sehr gut“: die Krefelder
    Krefelder Haushalt : Auf dem Hirschfelderplatz soll eine Kita entstehen
  • Das Kinderhaus Regenbogen in Allrath ist
    Kinderbetreuung in Grevenbroich : Eltern beklagen Ausfälle in Allrather Kita
  • Blick in die Kita St. Stephanus
    Kita-Navigator im Erkelenzer Land : So finden Eltern den richtigen Kindergarten

Dem Familienzentrum war laut Stadt daran gelegen, dass die Bibliothek mit einer professionellen Betreuung wiederauflebt, weil das ehrenamtliche Personal in den letzten Jahren nach und nach weggefiel. Denn für die Entwicklung und den Erwerb von „Lese- und Schreibkompetenz“ (Literacy) ist eine frühe und kontinuierliche Beschäftigung mit Geschichten, Bildern, Büchern und anderen Medien ein entscheidender Faktor.

Durch Bücher wird auch die Sprachentwicklung schon im Kleinkindalter gefördert.