Monheim: Monheim hilft Bürgern beim Energiesparen

Monheim: Monheim hilft Bürgern beim Energiesparen

Die Stadt Monheim unterstützt Hausbesitzern, die Energie sparen wollen: Sie können zum Preis von 67,50 Euro Thermografieaufnahmen ihrer Immobilie und eine Energieberatung bekommen. Ermöglicht wird dieser günstige Preis durch Zuschüsse der Stadt und der Mega (für Kunden). Das Angebot gilt allerdings nur für 150 Gebäude. Entscheidend für die Reihenfolge ist der Eingang der schriftlichen Beauftragung bei der Stadtverwaltung. Die Aktion beginnt am 9. Dezember.

Es ist eine Gemeinschaftsaktion der Stadt, des Energieversorgers Mega und der Verbraucherzentrale NRW. Das Angebot gilt nur für Gebäude mit je maximal vier Wohneinheiten.

Thermografien oder Wärmebilder werden mit Hilfe einer Infrarotkamera erstellt. Auf den Bildern werden warme und kalte Oberflächen durch Unterschiede in Farbe oder Helligkeit erkennbar. "Eine Gebäude-Thermografie kann helfen zu klären, wo das Haus viel Wärme und damit teure Heizenergie verliert und was man dagegen tun kann. Ohne die Hilfe von Experten, die sich mit Bauphysik und Thermografie auskennen, sind die Wärmebilder kaum mehr als schöne Deko. Erst eine fachkundige Interpretation zeigt mögliche Schwachstellen auf", erläutert Georg Kruhl, Klimaschutzmanager.

Informationen zu der Aktion sind auf der Homepage der Stadt unter www.monheim.de/stadtprofil/klimaschutz" zu finden. Für Rückfragen ist Georg Kruhl unter Telefon 02173 951-616 erreichbar. E-Mail: gkruhl@monheim.de.

(og)