Monheim Kostenloser ÖPNV Ärmere Menschen fahren jetzt mehr Bus

Monheim · Die Fahrgasterhebung zum kostenlosen ÖPNV hat ergeben, dass 68 Prozent der Bürger das Monheim-Zicket haben. 28 Prozent der Bürger fahren jetzt mehr Bus, vor allem für kürzere Strecken zum Einkaufen oder in der Freizeit.

Seit Einführung des kostenlosen ÖPNV steigen mehr Menschen in den Bus - oft für kürzere Strecken.

Seit Einführung des kostenlosen ÖPNV steigen mehr Menschen in den Bus - oft für kürzere Strecken.

Foto: Matzerath, Ralph (rm-)

Wie viele andere sinnvolle Projekte der Stadt Monheim wird auch der kostenlose ÖPNV durch den anhaltenden pandemischen Ausnahmezustand ausgebremst. Das heißt: Wenn es die vielen Einschränkungen des öffentlichen Lebens, die auch die Mobilität der Menschen reduzierte, nicht gegeben hätte, wäre dieses Pilotprojekt noch erfolgreicher. Dies hat jetzt der wissenschaftliche Zwischenbericht für das Jahr 2021 ergeben: