Monheim Bus bringt Klassen zu Preußlers „Krabat“

Theater : Bus bringt Klassen zu Preußlers „Krabat“

Die Inszenierung läuft am Freitag gleich zwei Mal im Bürgerhaus Baumberg: um 9 Uhr und um 12 Uhr.

(gut) Ein Klassiker der deutschen Jugendliteratur, auch verfilmt und für Theaterbühnen inszeniert – „Krabat“, die Geschichte um den Waisenjungen, der in der düsteren Mühle zu Schwarzkolm die Verlockungen der Macht kostet, hat in den 45 Jahren seit ihrer Entstehung nichts an Anziehungskraft verloren. Am kommenden Freitag, 1. Februar, kommt der Roman von Otfried Preußler (1923-2013) als Bühnenstück ins Bürgerhaus Baumberg, Humboldtstraße 8. Die junge Theatergruppe „Toboso“ zeigt ihre Inszenierung zweimal: um 9 Uhr und um 12 Uhr. Da die Monheimer Kulturwerke die Vorstellungen speziell für Schulen gebucht haben, bieten sie als Service einen Bus-Shuttle an: Der Bus holt die Klassen an den jeweiligen Schulen ab und bringt sie im Anschluss an die Vorstellung wieder zurück. Das „Toboso“-Ensemble erzählt „Krabat“ mit vier Darstellern und live erzeugten Klängen. Der Eintritt kostet 4 Euro pro Schüler. Lehrer haben freien Eintritt. Infos unter 02173 276-444 oder unter www.monheimerkulturwerke.de. Foto: Toboso

(gut)
Mehr von RP ONLINE