1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Monheim Am 2. Juli wird "Im Duett" von Timm Ulrichs eingeweiht.

Monheim Kunst im öffentlichen Raum : „Im Duett“ von Timm Ulrichs wird am Samstag eingeweiht

Für Besucher der Feier werden Liegestühle bereitgestellt. Die Kunstschule macht für Kinder und Jugendliche ein Kreativangebot passend zum Kunstwerk.

(elm) Bereits seit einigen Tagen strahlen die rot lackierten Stahlelemente weithin sichtbar in der Sonne. Am Samstag, 2. Juli, um 12 Uhr wird die Skulptur „im Duett“ von Timm Ulrichs auf dem Kreisverkehr Monheimer Straße/Sandstraße feierlich eingeweiht. Der Kreisel bleibt für die Zeit der Feier bis 17 Uhr für den Verkehr gesperrt. Auf bereitstehenen Liegestühle können sich alle interessierten Bürger das Kunstwerk in entspannter und einmaliger Atmosphäre anschauen.

Die Einweihung ist von einem buntes Festprogramm umrahmt: mit Musik, kulinarischen Köstlichkeiten und einem Kreativangebot für Kinder und Jugendliche der Kunstschule. Neben dem Live-Auftritt eines musikalischen Überraschungsgastes wird der Film „Der Totalkünstler“ von Ralf-Peter Post gezeigt, für den er Timm Ulrichs über ein Jahr lang begleitete. Zudem wird der Künstler selbst vor Ort sein und im Dialog mit Professor Dr. Ferdinand Ullrich, Kunstakademie Münster, von seiner Arbeit erzählen.

Der gebürtige Berliner Timm Ulrichs ist Konzeptkünstler und emeritierter Professor für Bildhauerei und Totalkunst. Er blickt auf ein umfangreiches, vielfach ausgezeichnetes Lebenswerk. Ulrichs arbeitet in unterschiedlichsten Medien, von Grafik bis Performance, von Körperkunst bis Skulptur. Ulrichs hat bereits zahlreichen Arbeiten für den öffentlichen Raum angefertigt, die in Antwerpen, Essen, Magdeburg oder München stehen.