Monheim: Mercedes weicht Fahrrad aus - fast 50.000 Euro Schaden

Monheim: Mercedes weicht Fahrrad aus - fast 50.000 Euro Schaden

Auf 40.000 bis 50.000 Euro schätzt die Polizei den Schaden eines Unfalls am Montagabend am Heerweg, bei dem der Fahrer unverletzt geblieben sein soll.

Wie die Polizei gestern mitteilte, war ein 51 Jahre alter Mann gegen 18.15 Uhr auf dem Heerweg mit seinem Mercedes ML in Richtung Zaunswinkelstraße unterwegs gewesen. In Höhe des Hauses Heerweg 100 habe er beabsichtigt, an einem am rechten Fahrbahnrand abgestellten Baucontainer vorbeizufahren. Dabei kam ihm, nach eigenen Angaben, ein Radfahrer entgegen. In dieser Engstelle sei er dem Fahrrad leicht nach rechts ausgewichen. Dabei stieß der Mercedes mit seiner rechten Seite gegen den Container. Durch den Zusammenstoß wurde der Mercedes erheblich beschädigt.

Der Aufprall war offensichtlich heftig: Der Container wurde durch die Kollision auf die Fahrbahn des Heerwegs verschoben. Da die Polizeibeamten ihn nach der Unfallaufnahme nicht eigenständig wieder versetzen konnten, wurde die Monheimer Feuerwehr alarmiert. Diese erschien mit einem Rüstwagen am Unfallort und zog den Container mittels Seilwinde wieder in seine Ursprungsposition.

(mei)