1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Langenfeld/Kevelaer: Malteser laden zur Wallfahrt ein

Langenfeld/Kevelaer : Malteser laden zur Wallfahrt ein

Am 13. Mai geht es nach Kevelaer. Die Teilnahme ab Langenfeld kostet 20 Euro.

Am 13. Mai pilgern die Malteser mit etwa 1000 älteren, kranken und behinderten Menschen aus dem ganzen Erzbistum Köln. Es geht an den Niederrhein zum Gnadenbild und zur Basilika "Trösterin der Betrübten" in den Marienwallfahrtsort Kevelaer.

Auch die Malteser aus Langenfeld laden ein, sich gemeinsam auf den Weg zu machen. Der Leitgedanke der Wallfahrtszeit 2017 lautet: "Mit Maria - Gottes Wort leben". Nach der Ankunft feiert der emeritierte Kölner Weihbischof Klaus Dick mit der Pilgergemeinschaft in der päpstlichen Basilika die Wallfahrtsmesse. Außerdem gibt es ein Mittagessen aus der Feldküche der Malteser und Programm, das aus Gebet und Kultur besteht.

Wer mit den Langenfeldern zur Wallfahrt nach Kevelaer möchte, muss sich bis zum 22. April anmelden. Die Teilnahme kostet 20 Euro, das Geld wird während der Anreise im Bus eingesammelt.

Die begleitete Tour geht mit Bussen von einem Abfahrtsort in Langenfeld nach Kevelaer und zurück. In Kevelaer gibt es auch Ärzte und Pflegekräfte. Ein Faltblatt mit Anmeldebogen und weiteren Infos gibt es in der Malteser-Geschäftsstelle, Karlstraße 3, Langenfeld, unter Telefon 02173 81110 oder im Internet: www.malteser-koeln.de/kevelaer.

(bine)