Langenfeld: Männer lernen mit den Heiligen Drei Königen glauben

Langenfeld: Männer lernen mit den Heiligen Drei Königen glauben

Was bedeutet es, einem Stern zu folgen? Wie beten Männer heute an - und wie können sie dabei die eigene Königswürde entdecken? Darum geht es beim nächsten "Gespräch unter Männern" am morgigen Donnerstag, 20.30 bis 22 Uhr, im Wiescheider Pfarrsaal an St. Maria Rosenkranzkönigin, Kirchstraße 39. Anmeldungen und Informationen nimmt Pastoralreferent Detlef Tappen entgegen.

Exerzitien für Männer im (Vor-) Ruhestand stehen von Montag, 15. Januar, 12 Uhr, bis Freitag, 19. Januar, 11 Uhr, im Kardinal-Hengsbach-Haus in Essen-Werden. an. Thema: "Mit den heiligen Drei Königen glauben lernen". Begleitet von Detlef Tappen, kommen die Teilnehmer miteinander ins Gespräch darüber, was ihre für Gläubige wichtige Lebensphase an persönlichen Herausforderungen und Chancen in sich trägt.

Biblische Impulse sollen dazu einladen, den eigenen inneren Bewegungen Aufmerksamkeit zu schenken, ins Gespräch mit Gott und untereinander zu kommen. Das diesjährige Thema "Mit den Heiligen Drei Königen glauben lernen" ruft die Sehnsucht der Gott-Sucher wach, die am Ziel den Christus finden und ihre Gaben anbetend hinschenken können, sagt Tappen. Die Könige seien Vorbilder für Männer, die sich den Lebensaufgaben des Älterwerdens auch spirituell nähern wollen.

Elemente sind Bibelarbeit in Einzelbesinnung und Gruppengespräch, Zeiten des Schweigens, Beten, Körper- und Entspannungsübungen, Wer möchte, kann beim Chorgebet der Mönche dabei sein. Die Teilnehmergebühr beträgt 275 Euro.

Infos bei Detlef Tappen, Telefon 0177 2438600; detlef. tappen@erzbistum-koeln.de

(bine)