Langenfeld: LVR-Klinik: 4,5 Millionen für Gerontopsychiatrie

Langenfeld : LVR-Klinik: 4,5 Millionen für Gerontopsychiatrie

Für 4,5 Millionen Euro soll auf dem Gelände der LVR-Klinik das 50 Jahre alte Haus 53 umgebaut und modernisiert werden, so dass darin künftig die Gerontopsychiatrie unter einem Dach vereint werden kann.

Darauf verständigten sich die Politiker im Krankenhausausschuss des Landschaftsverbands Rheinland (LVR). Durch die Bündelung der Gerontopsychiatrischen Stationen sowie der zugehörigen Bereiche wie etwa Abteilungs- und Pflegedienstleitung verspricht sich der LVR kurze Wege und damit eine verbesserte Versorgung der Patienten.

(RP)
Mehr von RP ONLINE