1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Logo der Stadt Monheim wird präsenter: Die Gänseliesel gibt es als Aufkleber

Stadtlogo jetzt als Aufkleber : Monheims Gänseliesel wird noch präsenter

Neue Aufkleber des Monheimer Markenzeichens sind ab sofort kostenlos im Bürgerbüro erhältlich. Es gibt auch Tassen und Taschen mit der Gänseliesel.

 Gans und Gänseliesel stehen seit Jahrhunderten für die Stadt Monheim. Jetzt sind im Rathaus Aufkleber mit genau diesem Gänseliesel-Label angekommen. Ab sofort werden sie im Bürgerbüro kostenlos herausgegeben, teilt Stadtsprecher Thomas Spekowius mit. Es gebe sie in vier Versionen, mit zwei Größen, jeweils in Kreis- und in Herzform und vor transparentem Hintergrund.

Das sei ein Angebot für alle Monheimer Geschäftsleute und Bürger, die ihre Verbundenheit zur Stadt gerne zum Ausdruck bringen möchten, schreibt Spekowius. Vor drei Jahren erst sei aus dem Stadtlogo heraus das Gänseliesel-Label entwickelt worden. Das habe einen besonderen Grund: Das Stadtlogo dürfe aus markenschutzrechtlichen Gründen ausschließlich die Verwaltung verwenden. Auch Vereine und Institutionen müssen vorher eine Genehmigung einholen. Damit möchte die Verwaltung vermeiden, dass Gebäude, Fahrzeuge oder Publikationen wie offizielle Angebote der Stadt aussehen, obwohl sie es gar nicht sind. Ihren eigenen Fuhrpark, wie den der Feuerwehr, des Kommunalen Ordnungsdienstes oder der Städtischen Betriebe flaggt Monheim mit dem offiziellen Stadtlogo aus oder kennzeichnet öffentliche Gebäude und Einrichtungen wie die Kunst- und Musikschule, die VHS, die Bibliothek und das Rathaus damit.

  • Helmut Welsch
    Kunst aus Monheim : Monheimer Künstler stellt in Düsseldorf aus
  • Am heutigen Freitag wird der Monheimer
    Mit Eisbahn und Almhütte : Sternenzauber in Monheim startet
  • Inter Monheims Erkan Öztürk leitete mit
    Fußball, Kreisliga : Inter Monheim kämpft sich nach 0:3 zurück ins Spiel

Auf der Internetseite www.monheim.de/oeffentlichkeitsarbeit stehen Vorlagen zum Herunterladen bereit. Hier fänden sich auch ein Gestaltungshandbuch mit ein paar einschränkenden Regeln, ohne die ein Corporate Design und die Einhaltung von Markenrechten nicht funktionierten, schreibt Sprecher Spekowius. Auch größere Druckformate, etwa für Wohnwagen und Hauseingänge seien möglich.

Und das Gänseliesel-Label dürfeauch kommerziell genutzt werden, zum Beispiel für den Verkauf von Taschen. Die Stadt erwarte von den Verkaufserlösen eine Spende in Höhe von rund 10 Prozent an Mo.Ki - Monheim für Kinder, teilt Spekowius mit.

(RP)