1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Monheim: Lob für guten Zustand des Deichs, Ärger über frei laufende Hunde

Monheim : Lob für guten Zustand des Deichs, Ärger über frei laufende Hunde

Auch diesmal endete die jährliche Deichschau nach Angaben von Rathaus-Pressesprecher Michael Hohmeier "mit einem positiven Fazit". Bezirksregierung Düsseldorf und Untere Wasserbehörde beim Kreis Mettmann inspizierten am Dienstag im Rheinbogen die Anlagen zum Hochwasserschutz. Der Pflegezustand des Deichs sei gut, befanden die Kontrolleure nach dem Rundgang übereinstimmend. "Das ist vor allem eine Anerkennung für die Städtischen Betriebe, die für das regelmäßige Mähen der Deichflächen verantwortlich sind", berichtet "Deichgraf" Rainer Fester.

Josef Belda, der oft mit dem Mäher auf dem Deich im Einsatz ist, zeigte sich bei der Begehung erfreut über das Lob. Getrübt wurde das Bild nach Angaben der Beteiligten allerdings durch Löcher, die immer wieder von Hunden gewühlt werden. "Wir appellieren nochmals an die Hundehalter, die Tiere im Rheinbogen nicht frei laufen zu lassen - es gilt auch hier der Anleinzwang", sagte Fester.

(RP)