1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Langenfeld: Literatur auf dem grünen Sofa

Langenfeld : Literatur auf dem grünen Sofa

Helmut Dunkel referiert über Robert Anton Wilson.

In der Lese-Reihe das "grüne Sofa" im Haus Arndt erwartet die Gäste am morgigen Dienstag, 11. Juli, ab 19.30 Uhr ein Experiment: Organisator Helmut Dunkel präsentiert den Multimediavortrag "Die paranoiden Spleens des Robert Anton Wilson." Wenn er an Verschwörungstheorien in Literatur und Film denke, komme ihm zuerst Bestsellerautor Dan Brown in den Sinn, der seinen Protagonisten Professor Robert Langdon in einer ganzen Reihe von Abenteuern auf die Spuren von Leonardo Da Vinci setzte. "Um den geht es diesmal aber nicht", verrät Dunkel mit einem Augenzwinkern.

Ende der 1960er Jahre habe schon das amerikanische Autoren-Gespann Robert Shea und Robert Anton Wilson die Illuminaten, ihren Gründer Adam Weißhaupt und das bayrische Ingolstadt auf dem Radar gehabt. In dem Roman "Die Illuminatus! Trilogie" gehe es unter anderem um den Kalten Krieg, die Kuba Krise und das Kennedy Attentat. Wilson sei zum Superstar einer avantgardistischen Subkultur geworden. Mit dem Vortrag über ihn erfüllt sich Dunkel einen großen, persönlichen Wunsch.

(pc)