Langenfeld: Lions-Club verteilt 10.000 Frühblüher

Langenfeld: Lions-Club verteilt 10.000 Frühblüher

Am 3. März startete die Benefiz-Aktion. Firmen können größere Mengen bestellen.

Mit vielen bunten Frühlingsblumen wollen die Lions den trüben Winter vertreiben, den Frühling locken, kurz: die Stadt schöner machen. Zum inzwischen dritten Mal haben sie die Aktion "10.000 Primeln für Langenfeld" organisiert. Die Primeln, Stiefmütterchen und Narzissen werden einzeln und zu einem Stückpreis von einem Euro am Samstag, 3. März, von 9 bis 17 Uhr, vor den Edeka-Märkten Schneiderstraße und Kaiserstraße, der Bäckerei Wulf am Berliner Platz und am Hagebaumarkt, Rheindorfer Straße verkauft, erläutern die im Club verantwortlichen Vorstandsmitglieder Peter Siemons und Felix Fehlau. Ab sofort können auch Firmen und Privatleute größere Mengen für den heimischen Garten, das Betriebsgelände oder öffentliche Grünflächen kaufen. Die Blumen sind jeweils in 25-Stück-Bündeln bestellbar - 25, 50 oder 100 Stück. Für rund 1000 Pflanzen liegen schon Bestellungen vor, teilt der Vorstand mit. Die Pflanzen werden am 7. März ausgeliefert beziehungsweise von Mitarbeitern des städtischen Bauhofes in öffentlichen Grünanlagen gepflanzt.

Die Lions wollen mit ihrer Aktion nicht nur die Stadt auf den Frühling einstimmen, sie wollen auch Geld für junge Menschen sammeln, die Hilfe benötigen. Von jeder verkauften Pflanze kommen 50 Cent solchen Projekten zugute. "Die Idee bietet viele Möglichkeiten; man kann dem hilfsbereiten Nachbarn oder der Oma mit einer einzelnen Blume eine Freude bereiten, man kann den häuslichen Garten leuchten lassen, das Betriebsgelände verschönern, oder mit einer großen öffentlichen Pflanzfläche seine Frühlingsgefühle oder Hilfsbereitschaft signalisieren", sagt Peter Siemons.

  • Langenfeld : Lions-Club erlöst 30.000 Euro mit Benefiz-Kalender

Clubpräsident Burkhard Lingenberg dankt im Voraus allen Helfern und Sponsoren. Er sieht in möglichst vielen bunten Blumenbeeten die Chance, die Kraft der Lions-Bewegung sichtbar zu machen. Die Kooperationspartnerin Heike Stock vom Berghausener Blumentopf lobt grundsätzlich die "Kombination von gutem Werk und Blumen" und erblickt darin eine Chance, aktiv das vorwiegend trübe Winterwetter zu bekämpfen.

Interessierte Firmen können ihre Bestellungen an Felix Fehlau ( Fax 02173 1618907) richten oder über die Homepage der Lions Langenfeld: www.lions-langenfeld.de.

(mmo)