Langenfeld: Langenfelder tanzen beim World Cup mit

Langenfeld : Langenfelder tanzen beim World Cup mit

Die Dancing Sweethearts verstärken am Wochenende das Team Germany in Offenburg.

Die Aufregung steigt und die Spannung ist fast nicht mehr auszuhalten bei den Langenfelder Tänzerinnen - und einem Tänzer. Sie absolvieren die letzten Trainingseinheiten, drei bis viermal pro Woche, konzentriert, um bei der starken Konkurrenz aus mehr als 30 Nationen aus allen Kontinenten mithalten zu können. Denn am Freitag geht es zum Dance World Cup nach Offenburg.

Die Tanzformation von Susannes Ballettschule aus Langenfeld hatte bereits beim Deutschen Ballettwettbewerb in München hervorragend mit drei ersten, zwei zweiten und einem dritten Platz abgeschnitten. Danach stand fest, dass die Truppe mit sechs Tänzen zum Team Germany gehören würde und für den Dance World Cup qualifiziert sei. Der findet in diesem Jahr in Deutschland (Offenburg) statt.

Dort wollen die Dancing Sweethearts mit einem Showtanz Solo in der Kategorie Senioren mit dem Titel "My Reflection" starten. In der Altersklasse bis neun Jahre führen sie ein Kindersolo Akrobatiktanz mit dem Titel "Pipi Langstrumpf" auf, in der Altersklasse bis 13 einen Akrobatiktanz mit dem Titel "Bezaubernde Jeannie". Das Modern-Quartett beteiligt sich mit dem Titel "Medicine" an dem Wettbewerb. Die tänzerischen Teenies liefern in der Kategorie Ballett-Fusion einen Tanz mit dem Titel "First Love" ab, die älteren Jugendlichen zeigen Akrobatik-Tanz mit dem Titel "Be Our Guest".

Die letzten Tage vor der Reise nach Offenburg sind für Trainerin Susanne Guss, Tänzer und Helfer vollkommen ausgefüllt mit Training, Kostüme reinigen und flicken, fehlende Glitzersteinchen neu aufkleben und Requisiten ausbessern. Die vielen Vorbereitungen tragen nicht gerade dazu bei, das "Lampenfieber" zu senken.

Alle Tänze vom Dance World Cup werden im Internet per Live Streaming übertragen (Infos: "http://www.dwcworld.com" )

(elm)
Mehr von RP ONLINE