1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Langenfeld: Langenfelder stirbt nach Schwimmbadbesuch

Langenfeld : Langenfelder stirbt nach Schwimmbadbesuch

Tödlich endete für einen 46-jährigen Langenfelder am Samstag der Besuch des Freibads an der Langforter Straße. Das teilte die Polizei erst am Montag mit.

Dem Vernehmen nach hatte er im Schwimmerbecken gegen 16.45 Uhr eine Herzattacke erlitten und war zunächst unbemerkt untergegangen. Ein Kind entdeckte laut Polizei den regungslos in zwei Meter Tiefe auf dem Boden liegenden Mann und rief um Hilfe.

Nach Angaben von Bäderchef Karl-Heinz Bruser hoben mehrere junge Badegäste den 46-Jährigen vom Boden hoch und zogen ihn gemeinsam mit den Schwimmmeistern auf den Beckenrand, wo er zunächst wiederbelebt wurde.

Bruser: "Der alarmierte Notarzt war blitzartig da." Im Richrather Krankenhaus St. Martinus soll sich sein Zustand zunächst stabilisiert haben und ein vorausgegangener internistischer Grund als Ursache des Unglücks diagnostiziert worden sein. Doch gegen 21 Uhr starb der Langenfelder.

(mei)