1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Langenfeld: Langenfelder Jecken starten mit Vollgas in Vorbereitung der Züge

Langenfeld : Langenfelder Jecken starten mit Vollgas in Vorbereitung der Züge

Lang ist sie nicht, die Session 2014/15, und so machen Langenfelds Jecken nach der Feiertagspause mächtig Dampf, um die drei hiesigen Züge durch Immigrath und die Stadtmitte, durch Berghausen und Reusrath vorzubereiten.

Der Zug am Karnevalssamstag, 14. Februar, setzt sich diesmal unter dem Motto "Gute Stimmung überall - in Langenfeld ist Karneval" in Bewegung, und zwar um Punkt 14.11 Uhr. Das Festkomitee Langenfelder Karneval (FLK) ruft zur aktiven Teilnahme auf: "Also, liebe Langenfelder, Werkzeug raus, Nähmaschine an und los geht's mit dem närrischen Basteln, Kleben und Schneidern!" Am Zug teilnehmen könne jeder, ganz egal ob als Verein oder als Privatperson. "Erforderlich ist nur eine gute Idee für ein Kostüm und/oder einen Wagen und die rechtzeitige Anmeldung beim Festkomitee", erklärt das FLK. Die Teilnahme sei kostenfrei. "Auch in diesem Jahr werden wir wieder einen kleinen Beitrag zum Wurfmaterial der teilnehmenden Gruppen in Form von Süßigkeiten leisten." Die Anmeldung zum Karnevalszug ist bis zum 31. Januar möglich beim FLK-Vorsitzenden Helmut Schoos, Opladener Straße 106, Fax 02173 2698351 oder unter hschoos@ish.de. Das Anmeldeformular ist gemeinsam mit allen notwendigen Informationen unter www.langenfelderkarneval.de zu finden. Die Zugbesprechung mit Ausgabe der Zugnummern findet am Mittwoch, 4. Februar, 19.30 Uhr, in den Räumen der SGL, Langforter Straße 72, statt. Das Wurfmaterial wird am Dienstag, 10. Februar, zwischen 8 und 18 Uhr bei Helmut Schoos ausgegeben.

  • Langenfeld : Die Langenfelder Jecken sind parat
  • Lokalsport : Berghausen weist Reusrath in die Schranken
  • Leichlingen/Monheim : A542 ist von Monheim-Süd bis Immigrath bald frei

Der Bercheser Veedelszoch zieht am Karnevalssonntag, 15. Februar, ab 14.11 Uhr durch Berghausen. Die Zugbesprechung der IG Berches findet am Mittwoch, 14. Januar, um 19.11 Uhr im SSV-Vereinsheim an der Baumberger Straße statt. Dort können sich alle langjährigen und neuen Zugteilnehmer und Gruppen über den kleinen und feinen Zug informieren. Neben allgemeinen Erläuterungen, etwa auch der Sicherheitsauflagen, wird die Zugstrecke kurz vorgestellt. Anschließend nimmt die IG Berches die Anmeldungen und Teilnahmebeiträge entgegen. Die Organisatoren stehen für Anfragen, Wünsche und Anregungen unter ig.berches@yahoo.de zur Verfügung.

Am Abend des Karnevalssonntags schlängelt sich dann der Reusrather Lichterzug durch den Stadtsüden. Um das Ereignis bezahlen zu können, sind die Jecken vom Rüsrother Carnevals Comitee (RCC) noch bis Ende Januar 2015 in Reusrath unterwegs und sammeln Spenden an den Haustüren. "Die Spendengelder fließen eins zu eins in den Lichterwurm", versichert RCC-Chef Andreas Buchheim. Der Zoch zieht am Karnevalssonntag bereits zum neunten Mal durch das Insektenviertel. Gönner des Lichterzugs, die nicht in den Sammelbezirken des Langenfelder Südens leben, haben ebenfalls die Möglichkeit, ihren finanziellen Beitrag zu leisten. Informationen (wie etwa die Bankverbindung) erhalten Interessierte unter www.lichterzug.de.

(gut)